Bundesrepublik Deutschland — Deutsche Demokratische Republik — Deutsches Reich

„Trachtet zuerst nach dem Reich Gottes und nach seiner Gerechtigkeit, so wird euch das alles zufallen.“ (Mt 6,10)
Die große Reise geht hin ins Reich des Einen und nicht zurück zum Reich der Betrogenen – das haben sowohl die Mächte der Finsternis als auch die Mächte des Lichts bereits 1945 entschieden.
Denk ich an Deutschland in der Nacht, … dann denke ich sehr oft an den 9.11.1918 und an den 23.05.1945, als schicksalsträchtige Tage für alle Deutschen. Am 09. November 1918 verloren wir nicht nur einen Teil unserer Souveränität und Staatlichkeit, sondern auch die streitige Gerichtsbarkeit und viele andere bürgerliche Rechte … ja und am 23.05.1945 verloren wir dann den Rest davon.
„Wo wir die Ab-Sicht zur Ein-Sicht erheben, leben wir den Willen des Einen, hören wir auf, gefallen zu sein.“ (Friedrich Röck)

Wissenschaft3000 ~ science3000

Überblick worum es hier geht

Die Bundesrepublik Deutschland und die Deutsche Demokratische Republik existieren nach dem Zweiten Weltkrieg nur als besatzungsrechtliche Behelfsmittel der Alliierten – – Die Alliierten beseitigten Nazi-Gesetze, sorgten aber dafür, dass das Deutsche Reich völkerrechtlich nicht unterging. Berlin erhielt von den Alliierten einen besonderen Status, deshalb war Berlin nach dem Zweiten Weltkrieg niemals Bestandteil der BRD.

DEUTSCHLAND „- DAS IST DAS DEUTSCHE REICH IN DEN GRENZEN VOM 31.12.1937“

DEUTSCHES REICH HAT NICHTS MIT DEM „DRITTEN REICH“ ZU TUN!

1990 wurde das Grundgesetz der BRD aufgehoben

Paris, 17.7.1990: Die UDSSR entziehen der DDR sämtliche Staatsrechte, gleichzeitig streichen die USA die Präambel und den Artikel 23 des Grundgesetzes der BRD. Damit sind beide Deutsche Staaten; DDR und BRD gleichzeitig und sofort untergegangen und nicht länger handlungsfähig. Der (spätere) Einigungsvertrag von BRD und DDR ist nicht gültig.

Am 18.7.1990 sind die Gesetze über die politischen Parteien der BRD, das Deutsche…

Ursprünglichen Post anzeigen 205 weitere Wörter