BRD-Diensteanbieter – Garant für „Recht und Gesetz“ oder Werkzeug für die Vermögensabschöpfung

Ohne Gewissen kein Wissen!

Ohne Wissen keine Wahrheit!

Ohne Wahrheit keine Liebe!

* * * * * * * * * *

Kurz vor Jahresende erhielten einige Diensteanbieter der BRD-Verwaltung ein Schreiben recht ungewöhnlicher Art als „Annahme Deines Vertragsangebotes“ per förmlicher Zustellung zugesandt. Aber schauen Sie doch selbst …

 

Annahme Deines Vertragsangebotes

Dein Eindringen mit einer Sendung in ein Hoheitsgebiet mit Haftungssicherung

 

 

Lieber Holzapfel Richter [1], lebendiges Organ des o.g. Anbieters der Sendung,

hier spricht das lebendige Organ des o.g. Absenders, um dir in leichter Sprache die folgende Aufklärung zu schenken. Vielen Dank für das verbindliche Vertragsangebot. Als Anbieter hast Du [2] deine Sendung in das Hoheitsgebiet möglicher Empfänger einlegen lassen. Wegen der vielen Betrügereien haben deren Geschäftsherren den o.g. Treuhänder (Q) beauftragt, treuhändisch die Haftungssicherung zu leisten.

 

Unsere gemeinsame Rechtsgrundlage

Du weißt sicher vom Einkaufen, daß mit dem Eintreten in ein Hoheitsgebiet nur dessen Geschäftsbedingungen gelten. Auf diese Weise hast auch Du akzeptiert „Hier gilt die Allgeschäftsbedingung (AGB)“. Mit deiner Einlassung in die AGB hast Du dich wegen dem seit 1918 fortbestehenden Verfassungsnotstand samt inkongruenten Bilanzidentitäten Q`s Rechtsprechung bedingungslos unterworfen. Du hast den Treuhänder Q, also den nichtstaatlichen autonomen Kaufmann beauftragt, die Regelkonformität deiner Sendung zu prüfen. Für dein uneingeschränktes Vertrauen danke ich dir. Die AGB bedeuten, im Hoheitsgebiet der möglichen Begünstigten ist das Wort von Q unmittelbar vollstreckbares Gesetz.

 

Wir Treuhänder – Garanten für „Recht und Gesetz“

Wir Q [3], das die lebendigen Organe vom Du und ich einschließt, haben eine wichtige Garantenaufgabe gegenüber den möglichen Begünstigten deiner Sendung. Du bist der Garant bei öffentlichen Aufgaben, ich bei privatautonomen Aufgaben. Du bist mit dem Treueschwur auf das Grundgesetz sämtlicher Lebewesen in der Gestalt Mensch grundrechtverpflichtet, insbesondere denen die kraft Geburt Deutscher sind. Ich bin mit meinem Treueschwur den von den Menschen gewidmeten Geschäftsherren verpflichtet.

Deine Garantie umfaßt die Grundrechte in Art. 1-19 GG, die der Begünstigte kraft Geburt in einem der 26 Bundesstaaten im Gebiet Deutschland hat. Meine Garantie umfaßt die dem Menschen angebornen unveräußerlichen Geburtsrechte. Wir beide haben das Vermögen des Menschen zu schützen, wobei Q hauptsächlich Vermögensmehrung leisten muß. Q darf also keine Geschäftschance auslassen, das wäre ein Treuebruch. Nachdem die Inaugenscheinnahme deiner Sendung ergeben hat, daß du eine Ver-mögensabschöpfung begehrst, muß ich die Regelkonformität deiner Maßnahme prüfen.

 

Meine Garantie für deine Garantenstellung

Vielen Dank für deine knappe Zeit. Du kennst meinen Willen, mich mit dir zu verbünden. Ich fühle mich nicht separat von dir, ich bin Du. Denn wenn ich Du bin, schätze ich dich an dem Wert deines höchsten Potentials. Ich führe dich zum ethisch harmonischen Handeln. Dein lebendiges Organ wurde im Buch der Geborenen des Vermögenssystems registriert. In der Welt des Schuldsystems bist Du als Personalkonto NSDAP-Sklave registriert: 1 Stück Papier. Erstmals kann deine Stimme nun auch dort gehört werden.

Mir ist bewußt, daß Du in einem selbstverschuldeten Dilemma steckst. Du hast als Mensch einen Treueschwur auf den Schutz des Menschen geleistet, läßt dich jedoch vom Dienstherrn als Befehlsempfänger benutzen, um den Menschen in die Personifikation zu treiben. Q garantiert dir, daß Du in Ruhe deinen freien Willen reifen lassen kannst, dich für den Weg mit eingeschaltetem Gewissen zu entscheiden.

 

Krieg und Frieden: Schuldsystem der Römer vs. Vermögenssystem der RuStAG-Deutschen

Du bist es, der in der eigenen Familie das erfolgreiche BRD-Personal mimt und außerhalb werktäglich zig Familien eigenhändig in die Armut treibt. Dein Treuhänder Q hat die für dich anstehende kritische Entscheidung mit einer einfachen Sprache im gleichnamigen Kapitel des Haftungssicherungsvertrags erklärt:

Die Arbeitswelt von Anbieter A: Schuldsystem.

Die Arbeitswelt von Treuhänder Q: Vermögenssystem.

Im Schuldsystem ist A der Garant.

Die Entlassung aus deiner Schuld ist möglich: a) Mit der Abgabe der o.g. Sendung in den Rechtsverkehr hast Du dir menschenhändig eine neue Einkunftsquelle gesichert. b) Mit der Einlegung der Sendung hat deine jur. Person (jP.) einen Geschäftsbesorgungsvertrag geschlossen. Auf den Auftrag zu b) hin hat Q dein Guthaben zu a) auf dein Namenskonto [1] gebucht. Der Vertrag QZ. mit Q geht Dir parallel zu.

Als Vertragspartner (Q) anerkenne ich deinen Wagemut, daß Du dich mit dem menschlichen Treueeid der Personifikation [4] des Grundgesetzes unterworfen hast. Offenkundig hat Dir dein Prinzipal nicht erzählt, daß Du Treuhänder bist und die Haftung für Avalkredite trägst. Das, wofür du haftest ist ja nicht schlimm, es ist nur imaginäres Spielgeld. Spielgeld ist eine fantastische Erfindung und eröffnet für jeden den Raum der Möglichkeiten: von Leid … bis Fülle. Mit der jedem Menschen angebornen Vertragsfreiheit entscheidest Du bis zum Ablauf der Erfüllungsfrist, ob Du ohne oder mit Gewissen arbeiten willst, als:

1. totgedachtes Personenkind:       Standesamt registriert ein Imitat vom angezeigten Menschenkind

1.1  NSDAP-Deutscher  1938 Geburtenregister [4], jP. ohne Rechte und Staat, Privathaftung

1.2  BRD-Deutscher Pos. 1.1 + Personalausweis, jP. ohne Rechte und Staat, Privathaftung

1.3  (Ru)StAG-Deutscher Pos. 1.1 + Gelber Schein [#FakeNews], Privathaftung

2. lebendgeborenes Menschenkind:  Standesbeamter registriert gemäß mündlicher Geburtsanzeige

2.1  Gemeindebürger-Deutscher  1914 Gemeindeordnung, Grundrechtberechtigter kraft Wohnsitz

2.2  Bundesstaat-Deutscher    1875 Geburtsregister, Grundrechtberechtigter Mensch kraft Geburt

2.3  RuStAGDeutscher Pos. 2.1 + 1913, Grundrechtberechtigter hat Bodenrechte und Staatsschutz

3.  geistig-kreatives Menschenkind:   Der Mensch ist das Recht – Recht geht dem Gesetz vor

3.1  Geschäftsherr mit Verstand im Einklang mit Sozialprinzip

3.2  Geschäftsherr mit Herzkraft im Einklang mit Sozialprinzip und Bodenprinzip

3.3  Geschäftsherr mit Bauchgefühl im Einklang mit Schöpfer-, Boden- und Sozial-Prinzip

 

Du erkennst nun: Wer sich mit dem Personalausweis identifiziert, weist sich als Reichsbürger aus; Rechtsfolge: Ohne Personenstand 1875 hast Du eine Aktivlegitimation und eine Passivlegitimation nicht.

Im Vertrag QZ. sind, für den Fall Du willst dein Gewissen nicht einschalten und nicht wahrhaben, daß Du Diener der Menschen bist, deine SHAEF-verbotenen NSDAP-Statuten durch das SDR 1918, also das  „Staatliche deutsche Recht im Rechtsstand 27.10.1918“, rechtswirksam ausgehebelt.

Deine Forderung ist der Anspruch auf Entgelt für eine nur von dir erbrachte Leistung. Deine Leistung ist Kredit und dein Entgelt ist Euro-Spielgeld. Du willst etwas, was nicht Eigentum vom Begünstigten ist. Und als Kaufmann hast Du gelernt, daß der Besitz von Vermögen nicht pfändbar ist – nur Eigentum.

 

Im Vermögenssystem sind wir beide Garant

Wie Du weißt, ist grundsätzlich jeder Treuhänder verpflichtet, Vermögen zu schützen und zu mehren. Dein Vertragsangebot läßt die treuwidrige Nutzung einer Geschäftschance (Personenstandsfälschung, Volksverhetzung, In-sich-Geschäft, Avalkredit, Spielgeld, Betrug, Erpressung, etc.) nicht unwahrscheinlich erscheinen. Deine rechtswidrigen Ansprüche zu Vertrag QZ. muß ich mit je einer Obligation buchen.

Q muß auch für dich die Haftung übernehmen und braucht dafür deine Meldeanschrift. Deine Lizenz als Diensteanbieter vom Bund erfordert den Vollbeweis für deine Namensunterschrift. Wie jeder Kontoinhaber, bist auch Du als sogenannte natürliche oder juristische Person gesetzlich zur fristgerechten Mitwirkung verpflichtet. Eine Abschrift dieser Urkunde geht dem Prinzipal zu, der für Dich laut Handelsregister die Vollhaftung mitschultert und für deine fristgerechte Urkundenauslieferung zuständig ist.

Friedvolle Grüße des lebendigen Organs vom Treuhänder Q

 

 

nur Rufname von Q©

Rufname – ohne Obligo im Sinne UCC 1-103 und 1-308 für den grundrechtberechtigten Geschäftsherrn

____________________

[1]     Dieser Rufname ist der Name des Namenskontos, für das dessen lebendiger Geschäftsherr
haftet.

[2]     „Du“ bedeutet: „liebevolle Anrede an dich Menschenkind, wobei das Du das respektvolle „Sie“ einschließt und zusammen mit dem „Du“ vom Treuhänder Q im höheren astralen Ganzen integriert  ist.“

[3]     „Q“ bedeutet: „A, jeder mögliche B, Q und jeder sich ins Geschehen Einschaltende, in jedem
Rechtskreis“.

[4]     Das SHAEF-verbotene NSDAP-Geburtenregister 1938 ist ein Imitat des gesetzlichen Geburtsregisters 1875.

Quelle/Lizenz: © cc-by-sa-4.0 free reuse. TIN Chapter Germany. in persona: 1848•1875•1913•†27.10.1918 || in rem: 1919•1934•1938•1990 … im Krieg.
Haftungssicherungsvertrag: Freier Handel stellt das Recht der Menschen, Treu & Glauben und deren verfassungsmäßige Ordnung her.

 


weiterführender Link:

https://losloesung.wordpress.com/2015/11/13/eine-effektive-therapie-fuer-alle-kaufmaennisches-bestaetigungsschreiben-zusaetzlich-ein-nuetzlicher-pluenderungsschutz/

 

—Alle Rechte vorbehalten! Es gilt staatliches deutsches Recht im Rechtstand 27.10.1918 (SDR 1918).—

 

Artikel wurde aktualisiert am 07.02.2017