Wunder geschehen nicht gegen Naturgesetze

HUMAN REFRAMING

mond

Erlösung kommt, sobald Menschen ein gemeinsames Ziel anstreben

Helen Schucman arbeitete als Psychologin am Columbia Medical Center in New York; sie war Atheistin. Eines Tages hörte sie eine Stimme in ihrem Kopf, die ihr sagte, sie solle aufschreiben, was ihr diktiert werde. Die Stimme verstummte nicht; die Aufforderung kam immer wieder und so begann Helen mit der Niederschrift. Die Diktate dauerten sieben Jahre und füllten viele Leitzordner.

Als ihr Chef William Tretford einmal hineinschaute, erblaßte er vor Ehrfurcht: Die Texte waren in fünffüßigen Jamben, dem Versmaß von William Shakespeare und umfaßten ein Textbuch, ein Übungsbuch mit 365 Übungen (eine für jeden Tag des Jahres) und ein Handbuch für Lehrer. Der Titel lautete: Ein Kurs in Wundern. Der Greuthof Verlag gibt die 1.311seitige deutsche Ausgabe heraus.

Das Textbuch vermittelt die Grundlagen des Kurses. Das Übungsbuch dient der praktischen Anwendung der im Textbuch dargelegten Prinzipien. Das Handbuch für Lehrer faßt die Kursprinzipien für Menschen zusammen, welche die Erkenntnisse verbreiten wollen. Der Kurs ist nicht für alle Menschen gedacht. Er will das Denken der Menschen über das Wesen dieser Welt radikal verändern und die mit dem Christentum entstandenen Irrtümer korrigieren. Viele biblische Stellen werden neu interpretiert. Ich zitiere hier einige Sätze aus dem Kurs:

  • Der Kurs in Wundern ist ein Pflichtkurs. Nur die Zeit, in der du ihn absolvierst, steht dir frei.
  • Freier Wille bedeutet nicht, daß du den Lehrplan bestimmen kannst. Es bedeutet nur, daß du wählen kannst, was du zu einer bestimmten Zeit lernen willst.
  • Nichts Wirkliches kann bedroht werden. Nichts Unwirkliches existiert.
  • Gott hat nur die Ewigkeit erschaffen. Alles was du siehst ist vergänglich. Deshalb muß es eine andere Welt geben, die nicht vergänglich ist und die du nicht siehst.
  • Du kannst dir die Befreiung und den tiefen Frieden nicht vorstellen, die eintreten, wenn du dir selber und anderen Menschen ohne jedes Urteil begegnest.
  • Nichts, was du nicht annehmen wolltest, kann dir bewußt werden.
  • Die Frucht vom Baum der Erkenntnis essen, steht für die unberechtigte Annahme der Fähigkeit, sich selbst zu erschaffen. Nur in diesem Sinne sind Gott und du nicht gleichberechtigte Schöpfer.
  • Ihr verlaßt die Welt nicht durch den Tod, sondern durch die Wahrheit. Alle, für die das Himmelreich erschaffen wurde und auf die es wartet, können die Wahrheit erkennen.
  • Die Folge aufrichtiger Hingabe ist Inspiration. Die wahrhaft Inspirierten sind erleuchtet und können nicht in der Dunkelheit sein.
  • Gesetze werden erlassen, um die Fortexistenz des Systems sicherzustellen, an das die Gesetzgeber glauben. Für dich ist es nicht naturgegeben, Gesetzen zu folgen, an die du nicht glaubst.
  • Lehre nicht, daß ich (Jesus) umsonst gestorben bin. Lehre vielmehr, daß ich nicht gestorben bin, indem du offenbarst, da ich in dir lebe.
  • Nichts außer deinem eigenen Willen ist stark genug oder es wert, dich zu führen.
  • Wenn du angegriffen wirst, zeige dem Angreifer, daß seine Sünde gegen dich wirkungslos ist. Mit der Aufhebung der Wirkung hebst du auch die Ursache auf. Das ist wahre Vergebung.
  • Akzeptiere nur liebende Gedanken bei anderen und erkenne alles andere als einen Schrei nach Hilfe.
  • Gedanken haben Konsequenzen für den Denker. Du siehst, was du erwartest und das lädst du ein.
  • Wenn du jemanden angreifst, versteckt sich die Liebe; sie kann nur existieren, wo Frieden ist.

Quelle: http://www.business-reframing.de/wunder-geschehen-nicht-gegen-naturgesetze/

Advertisements

Jesus bittet: Nehmt mich vom Kreuz!


Aufruf zur weltweiten Meditation am Dienstag


den 22.12.2015 um 21:00 Uhr u. tägl. bis 13.01.2016


 


Jesus bittet: Nehmt mich vom Kreuz


 


Jesus war eine geläuterte Seele, die zum Zwecke einer großen Mission auf dieser Erde inkarniert worden ist, uns zu helfen.


Wie können wir weiter zu sehen, was auf dieser unseren Erde geschieht, es ist längst unsere Aufgabe, selbst aufzustehen.


Wir leben jetzt in dieser neuen Zeit und alte Paradigmen verabschieden sich.


Im HIER und JETZT zu leben bedeutet FREI & SEIN.


Die Vergangenheit ist längst Geschichte, denn in einen abgefahrenen Zug können wir nicht mehr einsteigen oder etwas verändern. Das HIER und JETZT wie wir es vollbringen (in Liebe, Freude, Gesundheit, Glück…) wird unsere Zukunft beeinflussen.


Sind wir bereit und lernen Geduld, Frieden, Achtung, Vergebung und Achtsamkeit mit uns selbst und den Nächsten zu haben und Vergeben UNS und denen, die das Leben anders sehen, beginnt unsere eigene HEILUNG.


 


Jesus Christus hat uns so viel gegeben, doch was machten wir?


o       lassen uns noch immer Dogmen aufbürden


o       uns demütigen


o       ja sogar uns nicht mehr als Mensch sondern Personal behandeln


o       uns unserer Würde entmachten


o       uns unseren wahren Kern des SEINS entmündigen.


 


Dafür ist Jesus nicht aufgestiegen.


o       Jesus hat uns die Freiheit gegeben


o       hat uns gezeigt, wie wir miteinander Ziele erreichen


o       ließ uns wissen, wo unsere innere Kraft ist


o       zeigte, in unserer Mitte zu weilen und vieles mehr.


 


Haben wir all das vergessen?


Ø     Warum sind wir Menschen traurig?


Ø     Warum sind wir Menschen krank?


Ø     Warum können wir uns nicht mehr durchsetzen?


Ø     Warum werden wir immer mehr enttäuscht? (Täuschen ist am Ende)!


 


Für was gehen die Menschen noch immer zur Kirche und wen beten sie wirklich an?


 


Laßt uns – jeder für sich selbst


ü     wieder das Herz sprechen und fühlen


ü     Zeit für unsere Kinder haben, die uns so viel zeigen und uns so viel geben


ü     Zeit für uns selbst, um zu erkennen, daß schon so vieles weit weg vom Frieden ist


 


Haben wir verlernt zu lachen, zu träumen, glücklich zu sein?


All das sind Gaben, die wir einst besaßen – die uns genommen wurden, weil wir es zuließen.


Sind wir in der Liebe mit uns selbst, ist es auch der Nachbar.


 


Solange wir jedoch Jesus am Kreuz lassen, werden wir


·       klein gehalten


·       zu Füßen kriechen


·       uns unter ordnen müssen


·       uns schlecht fühlen


·       Leiden


·       Nöte haben


 


Steht auf – WIR brauchen UNS


Damit wir wieder unsere eigene Stärke leben, den Platz, um alles und jeden zu lieben.


 


Glaubt ihr wirklich daran, daß Flüchtlinge kommen, um hauptsächlich Ärger zu verbreiten?


Sie sind Menschen genau so wie wir – fähig zu erkennen und zu lieben.


 


Wir bekommen das, was wir wirklich bereit sind zu geben!


 


Nehmt Jesus Christus vom Kreuz, damit auch wir nicht mehr zu Kreuz kriechen müssen!


 


Nehmt ihm die Nägel aus den Wunden, damit auch unsere Wunden heilen können.


 


Ehrt und achtet das Leben, dann tut es auch das seine.


 


Laßt uns beginnen, uns selbst zu achten, dann achten uns die Anderen.


Auch wenn es noch Zeit bedarf der Umsetzung – wir werden dafür belohnt.


Früher oder später jeder.


 


Freiheit bedeutet – ein Ende von Lug & Trug.


Uns belügen, uns gegeneinander aufbringen, uns vorheucheln und hetzen lassen, in Szenarien, die gar nicht zu uns gehören und von uns gemacht wurden, hat jetzt ein Ende.


 


Jesus weilt wieder unter uns – lassen wir ihn wissen, daß wir gelernt haben.


So vervielfältigen wir die Kraft der Liebe – uns dafür einzusetzen.


 


Jesus hat mir mitgeteilt:


Ich weile wieder unter Euch, um denen zu helfen, die mich rufen.


Mich hier noch immer am Kreuz zu sehen, macht es nicht leichter.


Habt Kraft und Mut aus Euren Herzen zu handeln.


Laßt uns 20 Minuten in Liebe verweilen, auf daß ich einen jeden von Euch, der mich ruft, Gnade zukommen lasse, sein Herz erleuchte und wegweisend führe.


Öffnet Eure Augen und Herzen wieder für eine neue Zeit im Heil SEIN mit allen und allem was ist.


Ich bin gekommen, um Euch durch diese sehr bewegte Zeit zu führen, zu unterstützen und zu heilen, was geheilt werden will.


Ihr habt mich gerufen und so bin ich gekommen, Euch zur Seite zu stehen.


Ihr werdet unendlich geliebt.


Ich segne Euch, denn ich bin der, der ich bin, der ich war und immer sein werde.


Jesus Christus


 


Und die Erde wird sich erheben und damit auch wir.


 


Jesus gehört schon lange nicht mehr an das Kreuz genagelt und aufgehangen.


 


Lassen wir das weiterhin zu und haben wir nichts daraus gelernt?


 


Laßt uns wieder erkennen, daß Freiheit und Vergebung dazu führen, daß man sein Herzchakra spürt und es sich ausdehnt.


 


Ich werde jetzt wieder lachen und fröhlich sein und lade jeden ein, an dieser unserer Meditation dabei zu sein, das Liebes-Netz weiter auszubreiten.


 

In Liebe
Blanka Carmen Soreia Rösner

Originallink: http://www.praxis-soreia.de/jesus-meditation/

Jesus-Meditation – deutsch

Jesus-Meditation – deutsch_A5-Druck

Jesus-Meditation – englisch

Warum dauerhafter Frieden UN-MACH-BAR war und bleiben wird

Sobald dauerhafter Frieden als eine immer schon bestehende, innere Konstante erkannt wird, wird es sich erübrigen können etwas derartiges MACHEN zu wollen.

 

Wie würde etwas GEMACHT werden können, das immer schon existiert hatte?

 

Etwas immer schon Bestehendes würde maximal erkannt werden können; würde von dem Davor- bzw. dem darum Herumgestellten befreit werden können; würde wahrnehmbar werden können – wodurch es sich zugleich als äußerer Spiegel des Inneren zu realisieren beginnen würde. Die Realisation des innerlichen Friedens – als Spiegelung im Außen, würde unmöglich verhindert werden können.

 

Aus weiteren Gründen könnte noch erkannt werden, warum dauerhafter Frieden unmöglich GEMACHT werden kann:

Alles, was durch den menschlichen Verstand GEMACHT werden könnte, würde nur auf Basis eines bekannten Verstandes-Konzeptes entstehen können. Jedes Verstandes-Konzept hatte aus mindestens zwei Komponenten bestanden, die auch „Gegensätze“ genannt worden waren. Im Fall von FRIEDEN wäre das Gegenteil des Verstandes-Konzeptes „KRIEG“. Frieden MACHEN zu wollen, würde somit zwingend bedeuten, dass KRIEG dabei unverhinderlich mitschwingen würde. Jedes Verstandes-Konzept war auf einem dualen Verständnis basierend. Ein duales Verständnis könnte als ein mindestens „Zweiteiliges“ erkannt werden.

 

Sich ohne die Kenntnis  von zweiteiligen Konzepten „wörtlich“ zu unterhalten, wäre und bliebe unmöglich, da ein Mensch ohne Kenntnis von Worten wie Streit, Kampf, Krieg… unmöglich verstehen würde können, wovon die Rede wäre, wenn ein anderer Mensch von Frieden sprechen würde.

 

Folglich würde bei jedem Vorhaben – FRIEDEN herstellen zu wollen – KRIEG automatisch und unverhinderlich mitschwingen, sodass es in einer Welt, die auf Verstandes-Konzepten basiert, nur eine Frage von Zeit wäre, wann sich erneut Krieg entwickeln würde – da sich in einer dualen Welt -zwischen den Gegensätzen hin- und her bewegend, also gleichzeitig existierend- beide Konzept-Anteile das Gleichgewicht halten müssen.

 

Warum MÜSSEN?

 

Weil die Dualität aus der Einheit entstanden war, welche mit anderen Worten als absolute Ausgeglichenheit, Gott, Quelle, Einklang, Harmonie, bedingungslose Liebe, dauerhafter Frieden, endlose Freiheit, unendliche Fülle… bezeichnet werden könnte.

Indem nur aus dem Einklang der Einheit kommend, eine Zweiheit entstehen gekonnt hatte, hatte diese nur zu gleichen Teilen entstehen, sowie bestehen bleiben gekonnt. Denn die EINHEIT hatte sich in ALLEM aus ihr selbst Gekommenen, also auch in jeder Zweiheit, jeder Dualität selbst vervielfältigt. Würde tatsächlich ein Ungleichgewicht entstehen bzw. bestehen, würde diese Welt deshalb sofort vergehen. Sie würde sofort vergehen.

 

Es hatte -gemäß den Beurteilungen vieler Menschen- den Anschein gemacht, als wären nur ein paar wenige Menschen für die entstandenen disharmonischen Umstände auf unserem Planeten zuständig. Dieser Anschein war deshalb möglich geworden, weil so viele Menschen noch unselbstständig waren, während die wenigen wahrhaft Selbstständigen eben äußerst selbstständig agiert hatten.

Mit anderen Worten hatten noch Viele ohne die Verantwortung für sich selbst bzw. ohne Verantwortung für die Folgen ihrer eigenen Taten zu übernehmen gelebt.

 

Dauerhaften Frieden erleben zu wollen, würde bedingen die Verantwortung für alles selbst Erschaffene zu übernehmen, um dadurch zunehmend mehr alle Qualitäten der EINHEIT zu leben. Dies würde zum Beispiel bedeuten ALLES Überflüssige BEDINGUNGSLOS mit ALLEN Mitmenschen zu teilen. Alles, wovon mehr als Zwei Teile vorhanden wären, würde als überflüssig erkannt und verstanden werden können.

 

Wie viele Menschen waren bisher wirklich bereit, derart zu teilen?

 

Wie viele Not leidende Menschen hatte es zum Beispiel im eigenen Land gegeben, während direkt daneben Überfluss existiert hatte?

 

Wie Viele waren tatsächlich schon bereit gewesen – von ihrem Überfluss FREIWILLIG etwas abzugeben?

 

Wie viele Menschen waren tatsächlich bereits in Frieden mit ALL ihren Nächsten ?

 

Wie viele Menschen hatten es bereits geschafft, tatsächlich nur vor der eigenen Türe zu kehren, um dadurch dem dauerhaft existierenden FRIEDEN in ihrem INNEREN näher kommen gekonnt zu haben; ihn in sich selbst zu ent-decken?

 

Schöne, edle Worte waren oft hohl geblieben, weil die den Wortinhalten entsprechenden Taten ausgeblieben waren.

 

Im Inneren und nur DORT kann dauerhafter FRIEDEN erlebbar werden und somit beginnen. Niemand -außer jeder Mensch selbst- würde für einen Anderen seine Disharmonie erzeugenden Glaubenssätze und drückenden Gefühle neutralisieren können. Alle menschlichen Spiegelbilder waren zugleich Diener, denn ohne die Spiegelung unserer noch bestehenden eigenen Disharmonien würden wir es sehr schwer haben, diese erkennen und neutralisieren zu können.

Die WOGOPOLOGIE war uns als eine einfache und geniale Möglichkeit geschenkt worden, um noch bestehende Disharmonien „unverhinderlich“ auf friedliche Weise zu neutralisieren, sowie ein wörtliches NEU-Erschaffen von Disharmonie dadurch beendet werden kann, sodass es dadurch zunehmend leichter und schneller zum Erleben dieses dauerhaften Friedens kommen würde können.

 

Dieser FRIEDEN hatte im Inneren schon lange darauf gewartet, von den eingewickelten Schichten „ent-wickelt“ und von den übergestülpten Decken befreit zu werden = „ent-deckt“ zu werden

 

http://www.wogopologie.com

 

ANNA RAMONA Mayer

 

Quelle: http://www.torindiegalaxien.de/1215/0ramona.html

Weiterführende Links:
https://www.youtube.com/watch?v=smfAQ6Fnvok
Video, veröffentlicht am 16.11.2015
Warum alle Menschen DRINGEND aufhören sollten Disharmonisches in der GEGENWARTSFORM zu benennen. Jeder formulierte und bejahte Satz „IN DER GEGENWARTSFORM“ war ein Befehl und hatte -als disharmonisches, einseitiges Urteil- die Verwirklichung des Benannten bewirkt

https://losloesung.wordpress.com/2014/09/11/durch-bewusstheit-zum-original-werden/

http://losloesung.wordpress.de/2014/04/30/wogopologie-fuer-den-wahrheitsgetreuen-ausdruck-mittels-sprache-und-stimme/

Keltisch-Druidische Lebensweise im Zeitgeist

„Viele Menschen suchen eine starke Gemeinschaft, die frei von Zwängen und Pflichten ist und in der jeder seine Individualität leben kann.

Unsere Grundsätze sind klar und einfach definiert. Wir stehen für eine enge Verbindung mit Mensch, Tier und Natur.

Es liegt uns fern, durch äußere staatliche Verpflichtungen Einfluß auf unser Wesen zuzulassen. Wir berufen uns auf die im internationalen Völkerrecht verankerte Religionsfreiheit.

Wir sehen durch diese Glaubensgemeinschaft mehrere Möglichkeiten, uns vor äußeren Einflüssen zu schützen, weil eine Religion im Gesetz einige Freiheiten genießt.

Unsere Religion schützt uns beispielsweise vor einer gesetzlichen Impfpflicht, die einen massiven Eingriff in die körperliche Unversehrtheit und das Selbstbestimmungsrecht des Menschen darstellt.“
http://keltisch-druidisch.de/

03.11.2015

Keltisch-Druidische Glaubensgemeinschaft (KDG)

Liebe Freunde,

Die aktuellen Geschehnisse bewegen die Menschen und lassen viele erwachen. Sie begeben sich auf die Suche und irgendwann finden sie uns und entsprechende Fragen ergeben sich. Dieser Newsletter soll die sich häufiger wiederholenden Fragen möglichst schon im Vorfeld beantworten. Die hier aufgelisteten Fragen betreffen vor allem unsere Gemeinschaft.

Ich hätte gerne etwas konkretere Auskünfte über die Einsatzmöglichkeiten des Ausweises.

Mit dem Ausweis erhält man die Möglichkeit, sich besser gegen die Anforderungen und Druckmittel des augenblicklichen Systems durchsetzen zu können. Daß der eine oder andere den Ausweis nutzt, um mit ihm sein Auto anzumelden oder ins Ausland zu fliegen, bleibt jedem selbst überlassen, ist aber weder ein Grund für uns ihn herauszugeben, noch ein Hindernis dafür. Jeder bleibt in seiner Selbstverantwortung – mit oder ohne Ausweis.  Der Ausweis sollte ursprünglich nur eine Möglichkeit bieten, sich im Falle z.B. einer ärztlichen Behandlung, auf seine Religion berufen zu können, um sich vor Zwangsmaßnahmen oder ungewollten Behandlungen zu schützen. Jede weitere erfolgreiche Anwendungsmöglichkeit kann uns gerne mitgeteilt werden. Wir veröffentlichen das dann zu gegebener Zeit. Daß es bei dem Einen klappt, ist noch keine Garantie, daß es bei einem selbst auch klappt. In der BRD herrscht die Willkür, denn die BRD ist nur eine Art Staatsfragment ohne geltende Gesetze.

Wie viele Mitglieder gibt es mittlerweile?

Es gibt immer mehr Menschen, die sich dem Verein anschließen, auf der Suche nach sich selbst oder auf der Suche nach jemandem, der sich in der heutigen Zeit für ihn einsetzt und hilft diese Zeit mit all ihren Schwierigkeiten zu meistern.
Was würde es bewirken, wenn wir mitteilen würden, dass wir jetzt 5 Millionen Mitglieder haben? Wäre das ein Grund ein – oder auszutreten? Man sollte für sich selber prüfen, ob man Mitglied werden will – oder nicht. Jeder ist für sich selber verantwortlich, diese Verantwortung für sich selbst wird nicht kleiner, egal ob jetzt diese Entscheidung mit 500 oder mit 5.000.000 Menschen geteilt wird.
Die genauen Mitgliederzahlen sind immer auf der Homepage veröffentlicht und können dort eingesehen werden.

Was ist das letztendliche Ziel des e.V. und wie soll es erreicht werden?

Der keltisch druidische Verein ist gegründet worden, um uns zu helfen, verschiedene vom Staat aufoktroyierte Repressalien zu vermeiden. Dies sind unter anderem Organspenden, Bluttransfusionen und auch das Impfen. Wir haben die Zuversicht, allen Mitgliedern zu helfen diese Situationen zu meistern. Im deutschen Staat ist man so auf Papiere und Ausweise konditioniert, daß wir hoffen den Mitgliedern durch den Mitgliedsausweis ein Instrument in die Hand zu geben, daß ihnen helfen wird für sich einzutreten und für ihre Wünsche und Entscheidungen, indem sie sich darauf berufen können, daß ihre Religion derartiges verbietet.

Die Schwierigkeit ist, daß wenn wir erwachen und anfangen unserem Herzen zu folgen, wir noch lange nicht die sachlichen Argumente und das Fachwissen haben, daß dem Fachpersonal beigebracht wurde. Wir wissen oft einfach in unserem Herzen, daß dieses „Fachwissen“ nicht richtig ist. Das es Lügen sind, mit denen man uns alle gefüttert hat. Solange aber ein Mensch – z.B. ein Arzt noch an das System glaubt, können wir ihm nicht klar machen, daß seine Argumente falsch sind. So hilft uns der Ausweis, uns gegen das Gesundheitssystem zu verteidigen ohne mit den „Systemgläubigen“ diskutieren zu müssen.

Wir können keine Garantie dafür geben, dass es funktioniert oder versprechen, dass man durch die Mitgliedschaft im Verein ein besseres Leben führen kann. Der Verein ist eine Gemeinschaft für Menschen die in sich den Verbund zur Natur spüren, die sich hingezogen fühlen zur Einstellung der Druiden, die mit der Natur und dem Leben zusammenarbeiten wollen, um dem Ganzen zu dienen. Wir sind eine Gemeinschaft unterschiedlicher Menschen, die miteinander einen Weg gehen wollen, die sich gegenseitig helfen, während wir versuchen eine Möglichkeit zu finden, unsere Gesundheit zu erhalten und Schaden von uns und denen die wir lieben, fernzuhalten.

Wer will kann gerne mit uns gehen, sich mit uns auszutauschen, die Schwierigkeiten und Erfolge mit uns teilen, damit wir gemeinsam einen Weg finden, wie wir alle möglichst unbeschadet durch diese Zeit kommen. Wir leben im Hier und Jetzt, ohne die Zukunft vorauszusehen, und werden mit den aufkommenden Herausforderungen umgehen lernen, wenn sie denn kommen.

Muss ich Mitglied sein um den Keltischen-Druidischen Glauben zu leben?

Unsere Grundsätze sind für alle Menschen frei verfügbar, nach denen man leben kann. Wir sind keine Kirche oder Organisation, die irgendjemand zu irgendetwas zwingen will. Wir wollen nur eine Lebensweise wieder an die Menschen heranführen, die schon immer zu uns gehört hat, uns aber abgewöhnt wurde, weil sie den dunklen Zielen der Machtelite schon seit Urzeiten im Wege stand. Unser Ziel ist es, die Menschen wieder in die Selbstverantwortung zu bringen und das Herz als Wegweiser wieder zu benutzen.

Eine Gemeinschaft ist stärker als eine Einzelperson und das spricht für eine Mitgliedschaft in dieser Gemeinschaft, ist aber keine Bedingung für die Keltisch-Druidische Lebensweise. Die alten Systeme mit ihren Dogmen wollen nur die Abhängigkeit der einzelnen Menschen an eine Organisation erreichen, und dies widerspricht klar unserer Lebenseinstellung. Ein Jeder kann und muß für sich selber entscheiden, was für ihn wichtig und richtig ist. Dazu braucht man wiederum nur sein Herz zu befragen. Die Keltisch-Druidische Religion steht für sich selbst und ist nicht der Verein. Der Verein wird dazu genutzt, um einen besseren Handlungsspielraum nutzen zu können.

Gibt es eine Anerkennung der Keltisch-Druidischen Glaubensgemeinschaft?

Es gibt eine Anerkennung in England, aber nur aus Zeitungsmeldungen. Ein schriftliches Dokument liegt uns bis heute nicht vor und läßt sich einfach nicht beschaffen.

Das Keltisch-Druidische Bewußtsein ist eigentlich die Lebenseinstellung und das Gemeinschaftsbewußtsein unserer Vorfahren gewesen und wesentlich älter als das Christentum und alle nachfolgenden ‚Religionen‘. Wer soll uns da anerkennen? Das Druidentum ist älter als die meisten Religionen und es prägt uns bis heute. Wir haben dies in unseren Genen. Wie kann uns dann jemand anderes überhaupt anerkennen und was soll es bewirken. Unsere Vorfahren haben ihre Lebensweise nicht als Religion bezeichnet oder gesehen. Es war nie eine Religion, wir wollen diesen Umstand der Religionsfreiheit in der menschlichen Gesetzgebung nur nutzen, um uns zu schützen.
Die Keltisch-Druidische Gemeinschaft repräsentiert ein Gefühl, Gedankengänge und eine Einstellung, die in diesen Breitengraden früher absolut selbstverständlich waren. Wir kehren zu den Wurzeln dessen zurück, was uns ausmacht und was wir sind. Die Liebe zur Natur und Mutter Erde wohnt in unserem Herzen.

Was geschieht mit den Beiträgen?

Im Augenblick trägt der Verein sich durch die Beiträge selbst, es sind etliche Kosten die anlaufen und bezahlt werden wollen, vor allem durch die Betreuung der Mitglieder bei der Anmeldung und dem Aufbau und der Pflege der Webseite. Die meisten von uns arbeiten ehrenamtlich, denn mit 25 € Jahresbeitrag kann man nicht viel bewirken. Wir wollen aber frei bleiben, weswegen viele Möglichkeiten Geld zu generieren wegfallen. Da wir keinen Gewinn erwirtschaften müssen, sondern nur kostendeckend arbeiten wollen, ist dies aber auch derzeit ohne Schwierigkeiten zu schaffen.

Wie können wir helfen?

Stammtische bzw. Gesprächskreise bilden. Wir haben immer wieder festgestellt, daß der Austausch untereinander sehr wichtig ist, denn viele haben das Gefühl alleine zu stehen. Vor allem die Themen, die auf der Seele liegen, können mit dem alten Freundeskreis oft nicht mehr besprochen werden. Viele lösen sich von ihren alten Freunden, denn die üblichen Unterhaltungen befriedigen nicht mehr. Der aufgewachte Mensch will nicht mehr über Dinge sprechen, die die Mainstream-Medien zur Ablenkung und Manipulation über die Bevölkerung auskippen.
Das ist der Grund, daß wir jetzt verstärkt zu den Stammtischen aufrufen und auch gerne bei der Veröffentlichung helfen. Hier sind einfach die Mitglieder selbst gefragt, etwas zu unternehmen. Es ist auch wieder eine Art Selbstverantwortung, dies selber in die Hand zu nehmen und nicht auf den Verein zu warten, daß der auf einen zukommt und alles übernimmt. Das sind die Verhaltensweisen im alten System “Ein Anderer wird das schon für mich machen“

So geht es aber nicht mehr. Wenn wir etwas Neues kreieren wollen, ist jeder Einzelne gefragt. Durch den Veranstaltungskalender auf unserer Webseite „Aktuelles/Termine“, sowie  im Mitgliederbereich kann jeder zu einem Stammtisch in seiner Region aufrufen. Wir versuchen auch beim ersten Stammtisch dabei zu sein.

In der Regel kommen 10-20 Teilnehmer zu einem Treffen. Wer selber keinen Raum hat, kann meist in Gaststätten einen Raum bekommen, die oft nur den Verzehr berechnen und den Raum dann kostenlos zur Verfügung stellen. Alle bisherigen Stammtische waren immer sehr harmonisch und der Austausch tat allen Anwesenden gut. Eine große Vorplanung hat es nie gebraucht, die Themen ergaben sich automatisch und am Ende hat man nicht mehr gewusst, wo die Zeit geblieben ist.
Alle Mitglieder sind herzlich dazu eingeladen in die Aktivität zu kommen und einen eigenen regionalen Stammtisch zu organisieren.

Herzliche Grüße,
Rolf Janßen

27.10.2015

Liebe Freunde,

hier einmal ein Newsletter zu den Einsatzmöglichkeiten von unserem Ausweis, weil uns dazu immer wieder Fragen erreichen. Unser Keltisch-Druidischer Ausweis wurde in den letzten Monaten sehr stark durch „Behörden“-Gänge geprüft und hier sind die Ergebnisse die den mehrfachen Einsatz unterschiedlicher Bundesländer stand gehalten haben:

Flüge von und nach Portugal, Schweiz und Spanien

Polizeikontrollen

KFZ-Zulassung

Arbeitsamt – Jobcenter

Postbank Identifikationsprüfung

Zugang zur Justizvollzugsanstalt

DHL und UPS-Paketabholung

Mobilfunkverträge

Bei der Abgabe des Personalausweises wurde dieser als Ersatz vorgelegt und akzeptiert.

Grenzkontrolle Schweiz/Deutschland

Ende der 9. Klasse ist es in Portugal üblich, daß die Schüler ein Examen schreiben müssen um in die 10 – 12 Klasse vorrücken zu dürfen. Die Anmeldung ist äußerst bürokratisch und erfordert u.a. einen Impfnachweis. Da die Kinder einer Familie nie geimpft wurden, hatte dies in der Vergangenheit immer zu „Problemen“ geführt.

Diesmal ist der Vater der Kinder einfach ins „Centro de Saude“ Gesundheitszentrum marschiert und hat dem zuständigen Personal erklärt, daß die Kinder aufgrund ihres Glaubens eine Impfung generell nicht zulassen könnten. Unter Vorlage des Keltisch-Druidischen Ausweises wurde dies auch so in den Unterlagen vermerkt und akzeptiert.

In „Sachen Müller gegen Mayer“ hat ein Mitglied dem Richter den Keltisch-Druidischen Ausweis vorgelegt und dem Richter klar gemacht, daß er keine Sache, sondern ein Mensch ist. Kurzer Hand: Verfahren eingestellt.

In unserer Facebookgruppe (4200 Mitglieder) wird sich regelmäßig über den Einsatz des Ausweises ausgetauscht. Unter Erfahrungen auf unserer Webseite, sind ebenfalls einige Nachweise unserer Mitglieder aufgezählt, für alle die sich dort noch einmal informieren wollen.

Impfungen und Verchippung an Tieren:

Es wurde schon mehrfach darüber diskutiert, ob wir auch etwas für unsere Tiere tun können. Es kommt in den nächsten Wochen, noch dieses Jahr, ein Tier-Zertifikat in Form einer Scheckkarte heraus, dass das jeweilige Tier von unseren Keltisch-Druidischen Mitgliedern auf Wunsch als Therapie-Tier zertifiziert wird. Tiere die für therapeutische Zwecke eingesetzt werden, dürfen unter keinen Umständen gechippt oder geimpft werden. Zusammen mit einer Titer-Kontrolle (Blutuntersuchung ca. 40€) die feststellt, dass der Körper genügend Antikörper besitzt, kann man nicht nur in Deutschland die Impfung und Verchippung vermeiden, sondern auch im Ausland und bei Einreisebestimmungen für Tiere in ein anderes Land. Das Zertifikat ist schon fast fertig und wird nur noch auf die letzten Einzelheiten überprüft.

Herzliche Grüße

Benjamin Ernst

Links:

Mitglied werden

Keltisch-Druidische Patientenverfügung (Bis zum 31.10. 20% Rabatt auf alle 5 Jahres-Pakete)

Errare humanum est – Irren ist menschlich

Für die Neutralisierung aller Disharmonien in der uns aufoktroyiert gewesenen Scheinwelt (ordinierte Fiktion) hatte sich die einzig wahrhaftige Umgangs-Möglichkeit, mit – aus der Einheit gekommenen, bewußtheits-erweiternden Geschenken für alle Interessierten aufgetan gehabt – für einen fließenden Übergang von einem Leben in Unbewußtheit – zu einem Leben in Bewußtheit – in dauerhaftem Frieden, Wohlstand, Freiheit … – durch-Bewußtheit-zum-Original-werden

Die Stunde der Wahrheit

….oder wie Yoda es ausdrücken würde:

Du musst alles ablegen, was dir beigebracht wurde.

Ich nehme wahr, dass viele Menschen sich schwertun, auch vor sich selbst, zuzugeben, dass sie sich in ihrer Art die Welt zu sehen so was von haben täuschen lassen. Sie weigern sich in den Spiegel zu sehen, der ihnen sogar von den Täuschern selbst vorgehalten wird.

Anders ausgedrückt:

Die Menschen wollen nicht die Wahrheit wissen, sie wollen nur beständig darin bestätigt werden, dass das, woran sie glauben, die Wahrheit ist.

Ich bin immer wieder sehr erstaunt darüber, welche Täuschungen möglich sind, wie groß das Ausmaß ist und wie dies möglich war. Es fühlt sich immer mehr so an, als ob das Bewusstsein in den letzten paar Jahren explosionsartig gewachsen ist und wir jetzt aus diesem Experiment nach und nach aufwachen. Aber ich erinnere noch mal an Social Engineering und denke, dass es in Zeiten von sozialen Netzwerken ein…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.133 weitere Wörter

Business-Reframing_Zentralbanken-mit-ihrem-geldpolitischen-Latein-am-Ende

Sehr geehrte(r) Interessent(in),

die Geldpolitik der Zentralbanken verpufft. Das internationale Geldsystem wird das nicht mehr lange überleben. Aber wir sind optimistisch. Krisen sind die Hebammen der Evolution. Freuen Sie sich darauf und bereiten Sie sich vor. „Im Moment passieren so viele Dinge zeitgleich auf sehr verschiedenen Ebenen. Wenn wir das mehrdimensionale Puzzle hinter diesen Ereignissen erkennen, präsentiert sich das Gesamtbild. Eine gemeinsame Regie lässt sich kaum noch leugnen“, schreibt uns die Ärztin Jette Limberg-Diers nach ihrer Teilnahme an unserem Ärzteworkshop Ende September.

Zentralbanken mit ihrem geldpolitischen Latein am Ende
Hinter den Kulissen wird eifrig an der Rettung des Systems gearbeitet

Die Kundenzeitschrift „Sparkasse“ des deutschen Sparkassenverbandes schreibt im Jahre 1891: „Die Ursache für das Sinken des Zinsfußes wird vorzüglich darin gefunden, daß die besonders rentablen Capitalanlagen großen Maßstabes heute erschöpft sind und nur Unternehmungen von geringer Ergiebigkeit übrig bleiben… Nur ein allgemeiner europäischer Krieg könnte dieser Entwicklung Halt gebieten durch die ungeheure Capitalzerstörung, welche er bedeutet. Weiterlesen »

„Der Krieg ist eine zu ernste Sache, um ihn den Generälen zu überlassen“, sagt der französische Staatsmann Georges Clenmenceau vor hundert Jahren. Wir können heute ergänzen: Das Finanzsystem ist eine zu ernste Sache, um es Banken und Hedgefonds zu überlasen. Und der Frieden ist eine zu ernste Sache, um ihn der Politik zu überlassen (Kurzfilm dazu).

Als Mittelständler können Sie unter dem Finanz-Tsunami, der sich bereits zusammenbraut, hindurchtauchen. Erleben Sie mit unserem BUSINESS REFRAMING Team wie das geht: Am 27. November von 15:00 bis 18:00 Uhr in Landau in der Pfalz. Drei faszinierende Stunden, die sich lohnen. Information und Buchung

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Größenwahn und Selbstbedienung
Derivate einer Bank: € 55.000.000.000.000 = Einlagen x 100

Vor sechs Jahren ist der „Weltuntergang“ abgewendet worden – mit Steuergeldern und Haftungsauflagen für unsere Kinder und Enkel. Wir mussten Banken und Fonds retten, die sich verspekuliert hatten. Die Ausgangslage ist jetzt dramatischer: 2014 beträgt das Welt-Bruttoinlandsprodukt $76.776 Milliarden. Großbanken haben fast das Zehnfache an Derivaten in ihren Bilanzen (lt. BIZ, Basel, $ 710.000 Milliarden). Bei der Deutschen Bank sind es € 55.000 Milliarden, mehr als das Hundertfache der Einlagen (€ 522 Milliarden) und so viel wie das Bruttoinlandsprodukt der ganzen Welt. Weiterlesen »

Weitere interessante Links:
http://wissenschaft3000.wordpress.com/2014/10/13/verschwiegenes-verharmlostes-und-vertuschtes-prof-dr-dr-wolfgang-berger-am-3-10-2014-in-mainz/

http://www.business-reframing.de/fiat-lux-es-werde-licht-und-fiat-money-ungedecktes-geld/

http://www.business-reframing.de/der-dollarimperialismus/

http://www.business-reframing.de/die-bank-england-stellt-die-oekonomie-auf-den-kopf/

http://wissenschaft3000.wordpress.com/2013/11/16/prof-dr-dr-wolfgang-berger-aufklarung-vom-feinsten-geld-u-weltwirtschaft/

ueberblick 2014 VIII

„Der Aufruhr, den eine Wahrheit verursacht, ist direkt proportional dazu, wie tief der Glaube an die Lüge war. Nicht über die Tatsache daß die Welt rund ist, haben sich die Menschen aufgeregt, sondern darüber, daß die Welt nicht flach war. Wenn ein gut verpacktes Netz aus Lügen den Massen über Generationen hinweg verkauft worden ist, dann erscheint die Wahrheit völlig grotesk und ihr Verkünder wie ein rasender Verrückter.“ (James Dresden)

Beliebtester Artikel des Jahres 2014:

https://losloesung.wordpress.com/2014/02/19/aussergewoehnliche-belastungen-des-noch-namentlich-kooperierenden-treunehmers-in-der-bundes-treuhandverwaltung-auf-basis-nichtstaatlichem-bgb-see-und-handelsrecht/

Nichts war geregelt gewesen, was nicht auch gerecht und in beiderseitiger / partnerschaftlicher / gesamtgesellschaftlicher Übereinstimmung (Konsens mit Vertrag, Konvent mit Gesellschaftsvertrag) geregelt worden war – egal ob in Politik, Wirtschaft, Handel, Recht, Kultur, Wissenschaft, Medien, Bankwesen, Erziehung, Familie oder durch friedenserhaltende Maßnahmen. (Grundsatz frei nach Abraham Lincoln)

„Nichts ist geregelt, was nicht auch gerecht geregelt wurde.“
– Abraham Lincoln – (1809-1865; 16. Präsident der USA)

Dezember 2014:

https://losloesung.wordpress.com/2014/12/31/benutzt-euer-hirn-besitzt-es-nicht/

https://losloesung.wordpress.com/2014/12/30/deutsche-pressestelle-fur-volker-und-menschenrechte/

https://losloesung.wordpress.com/2014/12/22/wintersonnenwende-rauhnachte-jahreswechsel-und-eine-neue-virus-epidemie/

https://losloesung.wordpress.com/2014/12/21/wir-brauchen-keine-gesetze-wir-brauchen-recht/

https://losloesung.wordpress.com/2014/12/15/nr-16-stadtrat-zweifelt-existenz-eines-deutschen-staates-an/

https://losloesung.wordpress.com/2014/12/03/wir-sind-gefangen-in-einer-scheinwelt/

November 2014:

https://losloesung.wordpress.com/2014/11/24/die-aufloesung-der-kuenstlich-ersonnenen-gesellschaft/

https://losloesung.wordpress.com/2014/11/24/errare-humanum-est-irren-ist-menschlich/

https://losloesung.wordpress.com/2014/11/24/europaischer-personal-standardchip-ersetzt-personalausweis-anfrage-an-das-bundeskanzleramt-betreffs-einer-tatsachlich-gesetzlich-vorgesehenen-verchippung-unseres-gesamten-volkes/

https://losloesung.wordpress.com/2014/11/10/weltpostvertrag-kriegsgefangenenpost-hinweise/

https://losloesung.wordpress.com/2014/11/10/die-maya-inkas-atzteken-und-olmeken/

https://losloesung.wordpress.com/2014/11/10/erhard-landmann-gruss-aus-dem-all-vom-gott-e-li/

https://losloesung.wordpress.com/2014/11/10/geleaktes-video-das-kapital-verhohnt-den-gehorsam-der-massen/

https://losloesung.wordpress.com/2014/11/09/no-name-no-game/

Oktober 2014:

https://losloesung.wordpress.com/2014/10/28/wir-konnen-auch-anders-yes-we-can-zum-wohle-ps-11-2-offener-brief/

https://losloesung.wordpress.com/2014/10/28/wie-jeder-sich-von-der-matrix-trennen-und-sich-wieder-mit-dem-bewusstsein-verbinden-hatte-konnen/

https://losloesung.wordpress.com/2014/10/28/wenn-wir-freie-souverane-wesen-sind-warum-fragen-wir-nach-erlaubnis/

https://losloesung.wordpress.com/2014/10/28/business-reframing_zentralbanken-mit-ihrem-geldpolitischen-latein-am-ende/

September 2014:

https://losloesung.wordpress.com/2014/09/29/briefporto-nur-4-cent/

https://losloesung.wordpress.com/2014/09/28/96-jahre-putsch-unsere-situation-in-kurzen-satzen/

https://losloesung.wordpress.com/2014/09/23/der-staat-als-instrument-der-machtsucht-einzelner/

https://losloesung.wordpress.com/2014/09/22/menschenrechte-vs-personenrechte-workshop/

https://losloesung.wordpress.com/2014/09/22/bundesrepublik-deutschland-deutsche-demokratische-republik-deutsches-reich/

https://losloesung.wordpress.com/2014/09/14/staat-und-reich-und-reichskrone/

https://losloesung.wordpress.com/2014/09/13/einung-von-geist-und-welt-ach-herrje-eine-wahl-nachlese-fur-die-herren-und-knechte-sowie-die-hirten-und-schafe-durch-einen-aufgeklarten-homo-sapiens-psalm-eins-offener-brief/

https://losloesung.wordpress.com/2014/09/13/russland-unterstutzt-trotz-eu-sanktionen-weiter-friedensplan-danke-vielmals/

https://losloesung.wordpress.com/2014/09/12/was-ich-euch-jetzt-zeige/

https://losloesung.wordpress.com/2014/09/11/durch-bewusstheit-zum-original-werden/

https://losloesung.wordpress.com/2014/09/11/§169-zpo-hat-zuwachs-bekommen-elektronische-dokumente-sind-legitim-elektronische-signatur/

https://losloesung.wordpress.com/2014/09/08/altrechtliche-waldgenossenschaften-besinnen-sich-ursprunglicher-rechte/

https://losloesung.wordpress.com/2014/09/07/cheney-erwartet-noch-schlimmere-anschlage-als-911-der-countdown-lauft-isis-und-9112014/

https://losloesung.wordpress.com/2014/09/03/us-geheimdienstveteranen-offener-brief-an-angela-merkel-dwn-merkel-wird-davor-gewarnt-falsche-beweise-in-die-welt-zu-setzen/

https://losloesung.wordpress.com/2014/09/02/keinerlei-waffenlieferung-an-wen-auch-immer-verbot-der-organisation-islamischer-staat-in-de-starke-rede-von-gregor-gysi-am-1-9-2014-im-bundesrat/

https://losloesung.wordpress.com/2014/09/22/menschenrechte-vs-personenrechte-workshop/

https://losloesung.wordpress.com/2014/09/22/menschenrechte-vs-personenrechte-workshop/

August 2014:

https://losloesung.wordpress.com/2014/08/31/ueberblick-2014-VIII/

https://losloesung.wordpress.com/2014/08/31/die-tatsachliche-kriegsursache-von-1939-vom-westen-und-von-russland-bis-heute-verschwiegen/

https://losloesung.wordpress.com/2014/08/31/putin-fordert-erneut-zu-waffenruhe-in-der-ukraine-auf/

https://losloesung.wordpress.com/2014/08/31/arbeit-fur-den-frieden-die-wahrheit-unser-leben-auf-der-erde-standige-seite/

https://losloesung.wordpress.com/2014/08/31/die-lugen-der-ard-und-zdf/

https://losloesung.wordpress.com/2014/08/27/ukraine-merkel-rudert-zuruck-und-die-medien-schweigen/

https://losloesung.wordpress.com/2014/08/27/sharon-tennisons-bericht-wer-hat-putin/

https://losloesung.wordpress.com/2014/08/26/mensch-naturliche-person-person-oder-maske-was-bist-du-teil-1/

https://losloesung.wordpress.com/2014/08/20/kapital-macht-und-lohnsklaverei-das-versagen-des-rechts/

Juli 2014:

https://losloesung.wordpress.com/2014/07/31/Video-und-zugesendete-Sichtweisen-fur-den-klaren-Blick/

Juni 2014:

https://losloesung.wordpress.com/2014/06/30/die-geldschopfung-der-banken-lizenz-zum-legalen-betrug/

Mai 2014:

https://losloesung.wordpress.com/2014/05/14/systemparteien-und-deren-parteisoldaten-hatten-das-europa-der-souveraenen-vaterlander-zerstoert-gehabt/

April 2014:

https://losloesung.wordpress.com/2014/04/30/WOGOPOLOGIE-fuer-den-wahrheitsgetreuen-Ausdruck-mittels-Sprache-und-Stimme/

https://losloesung.wordpress.com/2014/04/29/besetztes-land/

https://losloesung.wordpress.com/2014/04/29/die-keule-verschworungstheorie-oder-wie-man-die-verschworungspraxis-verbirgt/

https://losloesung.wordpress.com/2014/04/28/Deutschland-ist-immer-noch-eine-US-Kolonie/

Februar 2014:

https://losloesung.wordpress.com/2014/02/19/aussergewoehnliche-belastungen-des-noch-namentlich-kooperierenden-treunehmers-in-der-bundes-treuhandverwaltung-auf-basis-nichtstaatlichem-bgb-see-und-handelsrecht/

https://losloesung.wordpress.com/2014/02/19/epochale-veranderungen-innerhalb-des-winters-2013-2014/

https://losloesung.wordpress.com/2014/02/18/das-jean-monnet-hochschulprogramm-der-eu-oder-wissenschaft-als-magd-der-herrschenden/

https://losloesung.wordpress.com/2014/02/18/hooponopono/

Januar 2014:

https://losloesung.wordpress.com/2014/01/27/Die-Hugenottin-Marie-Durand/

https://losloesung.wordpress.com/2014/01/22/Im-Hier-und-Jetzt-Der-Kaiser-ist-nackt/

Aktuell 2014:
http://rsv.daten-web.de/Aktuell.html

Archiv – Jahr 2013:
https://losloesung.wordpress.com/2013/12/31/ueberblick-2013-XII/