Aktuelles im Königreich Preußen

Vortrag am 28.06.2017:
Bild

Verlautbarungen zur Mobilmachung

Hochgeachtete Freunde des preußischen Volkes,
hochgeachtetes preußisches Volk,
​Stefan I. von Preußen hat zur Mobilmachung aufgerufen. Es soll eine friedliche Armee zum Schutze der Deutschen Völker aufgestellt werden.
Das Ganze wirkt wie ein Anachronismus. Eine friedliche Armee? Eine Armee ist doch etwas Kriegerisches?
Muß dies denn wirklich sein?

Bild

Verlautbarungen zur Parlamentarischen Monarchie Preußen und zur Ernennung des Kanzlers für äußere Angelegenheiten und Ministers für äußere Angelegenheiten

Hochgeachtete Freunde des preußischen Volkes,
hochgeachtetes preußisches Volk,
Stefan I. von Preußen hat die Parlamentarische Monarchie Preußen ausgerufen. Dies ist ein Akt der ein Signal setzen soll für diese Welt. Preußen steht für Toleranz, Respekt und Achtung. Preußen respektiert existierende Verträge, auch wenn Preußen nicht unbedingt selbst Vertragspartner ist.

Bild

Veröffentlichung Dekret 08-2017 mit nachzureichender Verlautbarung

Hochgeachtete Freunde des preußischen Volkes,
hochgeachtetes preußisches Volk,
am achtzehnten Tage des sechsten Monats im Jahre zweitausendsiebzehn unterzeichnete stefan:ratzeburg in seiner Funktion als König Stefan I. von Preußen das Dekret 08-2017.
Somit steht dieses Dekret ab heute in der Öffentlichkeit.

Bild

Erläuterung zur UN und dem Internationalen Roten Kreuz in Verbindung mit der Bereitschaftserklärung für den aktiven Dienst unter Eid

Hochgeachtete Freunde des preußischen Volkes,
hochgeachtetes preußisches Volk,
auf Grund der vielen Anfragen bzgl. zweier Absätze aus der Bereitschaftserklärung für den aktiven Dienst unter Eid, möchten wir hiermit eine Erklärung dazu abgeben.


Eintrag am 14.06.2017:

Bild

Aufruf zur Eingliederung in die „Preußische Friedensarmee“

Hochgeachtete Freunde des preußischen Volkes,
hochgeachtetes preußisches Volk,
der Tag ist gekommen, an dem jeder seinen Teil zur Rückgewinnung der Souveränität der Deutschen Völker beitragen kann.
Wie in den Dekreten mehrfach mitgeteilt wurde, dient König Stefan I. von Preußen ausschließlich dem Volk.

Bild

Verlautbarung des Privatsekretärs von König Stefan I. von Preußen vom 29. Mai 2017

Hoch geachtete Männer und Weiber Preußens,
hoch geachtete Freunde des Preußischen Volkes,
der Privatsekretär von Stefan I. von Preußen hat sein Büro nun offiziell innerhalb in einer UN-Mission, die sich in einer Schutzzone nach Genfer Abkommen 0.581.51 befindet, in Betrieb genommen.

Bild

Die offizielle Flagge der Parlamentarischen Monarchie Preußen

Wie in dem Dekret 06-2017 vom 14.05.2017 proklamiert und in der Verlautbarung vom 16.05.2017 beschrieben, wird es fortan ein Tor zur kommerziellen Welt geben. Dieses Tor (Gate) gibt dem Königreich Preußen durch König Stefan I. von Preußen die Möglichkeit in kommerzielle Verhandlungen zu treten.

Bild

Video von Ulrich vom Hochrhein zur Parlamentarischen Monarchie und dem Interview mit Wladimir Schirinowski 

In diesem Gespräch vom 24. Mai 2017, äußert sich Ulrich vom Hochrhein, der Privatsekretär von König Stefan I. von Preußen, zur aktuellen Lage, zur Parlamentarischen Monarchie Preußen und zum Interview von Wladimir Schirinowski vom 12.4.2017.

Bild

Verlautbarung des Privatsekretärs von König Stefan I. von Preußen bezüglich der Gründung der Parlamentarischen Monarchie Preußen

Hoch geachtete Männer und Weiber Preußens, hoch geachtete Freunde des Preußischen Volkes,
das Königreich Preußen hat die nächsten Schritte eingeleitet, die zu einer neuen und besseren Ordnung in Zentraleuropa führen soll.

Bild

Kooperationen / Unterstützer / Sponsoren

Hoch geachtete Freunde des Preußischen Volkes,
hoch geachtetes Preußisches Volk,
die Zeiten sind schwer geworden. Wenn wir auf die verschiedenen Bereiche (Politik, Gesundheit, Wirtschaft, Bildung usw.) blicken, müssen wir feststellen, dass fast nichts mehr dem Menschen dienlich ist, sondern so gut wie alles nur noch auf Profit aufgebaut ist.

Bild

Verlautbarung des Privatsekretärs von König Stefan I. von Preußen zu freundschaftlichen Handelsbeziehungen

Stefan I. von Preußen und sein Privatsekretär sind berührt von der Hilfsbereitschaft Ihrer Vertragspartner bei der Wiederherstellung der Handelsfähigkeit unter eigener Verantwortung.

Bild

Verlautbarung des Privatsekretärs von König Stefan I. von Preußen zu den Dekreten

Stefan I. von Preußen und sein Privatsekretär erlauben sich drei der bisherigen Dekrete zu gegebenem Anlaß zu veröffentlichen.
Diese Dekrete wurden streng vertraulich an die betreffenden Parteien zugestellt.

Bild

Verlautbarung des Privatsekretärs von König Stefan I. von Preußen zu den Veröffentlichungen der Verfassunggebenden Versammlung

Liebe Freunde von der Verfassunggebenden Versammlung,
der Privatsekretär und Stefan I. von Preußen haben mit großem Interesse und mit Freude für alle Männer und Weiber die Kooperationsbereitschaft der Männer und Weiber der Verfassunggebenden Versammlung im Rahmen von etwas Größerem, das sich hier in Zentraleuropa bildet, wahrgenommen.

Bild

Das Attentat auf König Stefan I. von Preußen

Hoch geachtete Freunde des Preußischen Volkes und hoch geachtetes Preußisches Volk,
der Privatsekretär des König Stefan I. von Preußen erlaubt sich, zu dem Thema des Attentates – denn nur als solches kann dieser Vorgang gewertet werden – auf König Stefan I. von Preußen eine Stellungnahme abzugeben.

Bild

Gedächtnisprotokoll von stefan : ratzeburg zum Geschehen vom 23. Februar 2017

Am 23. Februar 2017 fand eine Verhandlung im Landgericht Hagen bzgl. der Zwangsversteigerung statt. Nicole sollte als eine der Beteiligten zu diesem Termin erscheinen, musste aber wegen Krankheit absagen. Ich selbst sah mich nicht in der Position, an einer solchen Verhandlung teilzunehmen.

Bild

Besuch beim König

Liebe Freunde der Ehre und Wahrheit,
damit alle die Gelegenheit erhalten, den Mann stefan : ratzeburg kennenzulernen, haben wir (drei Menschen aus der Arbeitsgemeinschaft KSI.vP) uns auf den Weg nach Lüdenscheid gemacht. Auch wir kannten ihn noch nicht.

Bild

Erneuter Spendenaufruf

Am 23. Februar 2017 kam es auf dem Grundstück von stefan_:_ratzeburg zu einer Auseinandersetzung mit schweren Folgen.
Dabei wurde er mit einer Kettensäge an beiden Unterarmen schwer verletzt. Näheres hierzu, finden Sie hier.

Bild

Erklärung und Antworten auf wichtige Fragen

Liebe Freunde aus Zentraleuropa,
vorletzte Woche wurde eine email versendet, die sich auf König Stefan I. von Preußen bezog.
Die Rückmeldungen erfordern eine detaillierte Antwort.

Bild

Gewalttätiger Angriff auf König Stefan I.

Hoch geehrte Freunde des Königreiches Preußen,
es wird um Eure werte Aufmerksamkeit gebeten. Der Mann, der Euch als gabriel bekannt ist, stand und steht König Stefan I von Preußen bei der Durchsetzung der Rechte des Hauses Ratzeburg zur Seite. Dies ist eine Sache der Ehre.