Haftungssicherungsvertrag für den notwendigen Wandel in Deutschland

„Die Welt, die wir sehen, ist ein Spiegel von uns selbst – Wir können uns nicht ändern, indem wir die Welt verändern; nur wenn wir uns selbst ändern, wird sich die Welt ändern.“

– Pir Al Wahshi, Sufimeister –

 

„In diesem Sonnenjahr haben wir die Chance, vieles in unserem Leben, beruflich, gesundheitlich und privat in gute und erfolgreiche Bahnen zu lenken.“

„Sich selbst sein, bei sich bleiben, ist wichtiger denn je.“

– Michael Allgeier, Astrologe  (Zitate für das Jahr 2017)

 

„Der innere Wandel Deutschlands schreitet in großen Schritten voran“

Die größten Spannungen in Deutschland kommen aber weiterhin aus dem sogenannten 4. Haus, das die Heimat, das Vaterland und die Traditionen verkörpert. Pluto, der Planet der Transformation, sorgt hier weiter für große Umbrüche. Man könnte auch von einem starken, schicksalsbeeinflussenden inneren Wandel der Bundesrepublik sprechen. … Der Zulauf der Sonne auf Pluto deutet heftige und turbolente politische Machtproben und -kämpfe an, möglicherweise auch einen Regierungswechsel bei den Bundestagswahlen. … Der Mond, der das Volk, die Menschen symbolisiert, steht im Jahreshoroskop im Wassermann und im 4. Haus. Das heißt, daß die persönliche Freiheit und Selbstbestimmung über das eigene Leben zu einem großen Thema werden.

 

Die positive Variante wäre, daß Deutschland endlich seine Vergangenheit bewältigt, ein starker und selbstbewußter Staat wird, der an seinen hohen Werten entschieden festhält, der nicht mehr in die Opferrolle geht und erpreßbar ist und der es gerade deshalb schafft, unterschiedliche Kulturen zu integrieren. Die Zukunft steht niemals fest und wird in jedem Augenblick neu geschrieben. Deshalb ist es so wichtig, daß jeder Einzelne von uns seine Überzeugungen und Ideale in das große Ganze miteinbringt.

 

Täglich erreichen uns Schreckensmeldungen, die die Seele verdüstern, ja krank machen und die Nerven ruinieren. Das heißt, auch wir müssen uns abgrenzen lernen, wollen wir heil bleiben und gut durch diesen zerreißenden, chaotischen Übergang in das Wassermannzeitalter kommen.

Die Wahlgemeinschaft mit anderen Menschen, die uns nahe stehen, ist ein wichtiges Thema für dieses Jahr und die gesamte Zeit. Durch sie können wir notwendige Oasen der Menschlichkeit bauen, die frei von Angst und Gewalt sind.

Fassen wir zusammen: Das Sonnenjahr 2017 ist ein insgesamt gutes Jahr, indem unabhängig von unseren persönlichen Planeteneinflüssen gute Entfaltungs- und Selbstverwirklichungschancen bestehen. Wichtig ist, daß wir uns jetzt aber nicht zurücklehnen und denken, daß alles von selbst läuft. Die Sonne leben bedeutet die Initiative ergreifen, aus sich herausgehen und Entscheidungen treffen, die uns weiterhelfen und vielleicht schon längst überfällig sind. Der weite Teile des Jahres om Vordergrund stehende Jupiterverrät, daß ungeahnte und große Erfolge möglich sind, sofern wir auf die Gemeinschaft, auf das Miteinander und die Zusammenarbeit setzen.

Quelle: Allgeiers Astrologisches Jahresbuch, Sonnenjahr 2017 (S. 7-10)

 

Peter Denk schreibt in seinem „InfobriefZeitprognosen_2017-01_1“:

Für Deutschland sieht Osira (Astrologin) in 2017 den Begriff „Wahrheit“ als einen zentralen Aspekt – „es soll in diesem Jahr im Sinne der Wahrheit bereinigt werden“. Das müssen wir selbst tun, allerdings werden Ereignisse dabei hilfreich sein. Von außen wird eine Art Weckruf kommen, den wir wohl auch benötigen, um anzufangen, notwendige Wahrheiten zu erkennen. Sehr schön finde ich folgende Formulierung, denn auch ich erfahre ganz klar, daß nun endgültig die Zeit gekommen ist, daß wir aktiv werden, was ich ja auch regelmäßig schreibe.

„Es braucht den Mut zum Unbequem-Sein, zum Querdenken, zum Herausgehen aus allen Zugehörigkeiten, die für uns nicht stimmen. Denn wir brauchen auch eine Rückkopplung an die Wahrheit, eine Neubetrachtung unserer Grenzen und Werte, die nämlich auch schon untergegangen sind (Venus H2 in 12). Mehr Untergang können wir uns nun wirklich nicht leisten, denn die Hardcore-Version hatten wir schon zweimal. Und all dies, weil wir die Wahrheit und die Freiheit verleugnet haben – auch wenn sie uns vorenthalten wurde.“

 

Es können ein oder mehrere schockierende Ereignisse stattfinden, die uns aber endgültig aufrütteln sollen und auch werden. Sie schreibt auch:

 

 „Es gibt keinen Rechtsstaat mehr. Wenn wir aber unsere Freiheit zurück haben wollen, dann liegt es an uns, die Verantwortung für die Freiheit zu übernehmen (Steinbock in 11), und dafür Interessensgemeinschaften zu bilden.“

 

Der Herr von Visit Heaven: „Für Deutschland meint er, daß nur die Abwahl Merkels nichts verbessern würde. Es ist wichtig, wer danach kommt. Eine gottesfürchtige Regierung könnte dann wirklich eine neue positive Zeit einläuten. Er sagt, der Samen des Bürgerkriegs wurde gesät, womit er sicher recht hat. Es gibt allerdings das Gegenmittel: Wahrheit und Gerechtigkeit. So wie ich ihn verstehe, wird es auch hier auf die Menschen ankommen. Er empfiehlt ganz klar, einen Kanal zu Gott zu finden, bevor die Dinge außer Kontrolle geraten. Dann kann dieser genutzt werden.“

 

Dies alles sind Signale, die die Notwendigkeit des Einsatzes des Haftungssicherungsvertrages für Rechtssicherheit, Freiheit, Wahrheit und Gerechtigkeit unterstreichen.

*******

 

Haftungssicherungsvertrag/Kaufmännisches Bestätigungsschreiben – Wirksame Abwehr von systemischen Übergriffen auf den Menschen

 

Erkenntnis: Um mein Recht zu beanspruchen, benötige ich eine neue Unterscheidungsfähigkeit des Gehirns. Warum?
Amtsträger spielen Monopoly mit ‚ihrem Personal‘.
ICH BIN – als Mensch bin ich ein Geschöpf Gottes und mit schöpferischen Fähigkeiten ausgestattet. Im ersten Schritt meiner aktuellen Situation in der künstlich ersonnenen Gesellschaft erschaffe ich mir selbst mein gültiges und lebendiges Rechtsumfeld in meiner Alltagswelt.
Dieser Prozeß lenkt meine selbsterkennende Achtsamkeit auf mein gestaltendes und zuwendendes TUN.
Bedarf: Ich bin in einem Konflikt gefangen und möchte diesen zum Wohle aller Beteiligten wirksam auflösen.

Angebot: Ab sofort werden mit Interessenten Workshops mit Fallstudien durchgeführt, damit der Einzelne das Monopoly (GEZ 2.0, OWiG, sonstige Abgaben) verlassen kann. Er handelt ab sofort emphatisch, ohne Streit und ohne Angriffsfläche (ohne Widerspruch, Behauptung, Vorurteil …)

Der MENSCH der im Kris’tos – sprich im Kosmischen Bewußtsein MENSCH gewesen war, d.h. der wahrhaftig und aufrecht und somit ausbalanciert in der MITTE und der EINHEIT gelebt gehabt hatte, der hatte keine der ausgeklügelten System-Krücken und auch keine glitzernde Scheinwelt der Geld- und Machtsüchtigen mehr gebraucht, die ihn bewußt im unbewußt Unbewußten gehalten und noch dazu abhängig gemacht sowie niedrig gehalten gehabt hatten.

weiterführender Link:

https://losloesung.wordpress.com/2016/12/30/brd-diensteanbieter-garant-fuer-recht-und-gesetz-oder-werkzeug-fuer-die-vermoegensabschoepfung-2/

Artikel wurde aktualisiert am 07.02.2017

Menschenrechte vs. Personenrechte – Workshop

„Im Wassermannzeitalter rebelliert der Geist gegen Unwahrheiten und Unterdrückung – weil er sich an sein göttliches Geburtsrecht und auch an seinen göttlichen Auftrag erinnert – die Wahrheit und Liebe zum Maßstab aller Dinge zu machen!“ (Susanne 12/2012)

„Laß (<- W E R ??? ) ( W E M ? ? ? ) sie erklären, warum du (<- W E R ???) in ihrer ( W E M ? ? ? ) Matrix sein sollst, laß ( W E R ??? ) sie ( W E M ? ? ? ) von dir unterschriebene Verträge vorbringen, die deine (<- W E R ??? ) göttlichen Geburtsrechte und Freiheiten ihren ( W E M ? ? ? ) Statuten unterordnen!“ (Klaus Müller)

Es ist richtig, daß man juristisch mit den Begriffen „Person“, „Personal“, ja sogar mit den Begriffen „Mensch“ und „Menschenrechte“ die „Entrechtung“ des beseelten göttlichen Menschen hatte erreichen wollen. Der selbst-befreite und selbst-bestimmte Mensch hatte diese „Entrechtung“ nicht zugelassen gehabt. Er hatte darauf verwiesen, daß der Mensch nur über sich selbst oder über eine mit Gleichgesinnten selbst-geschaffene Gemeinschaft, durch einen Gesellschaftsvertrag (eine Verfassung, Konvention) verbunden, „natürliche Person“ war. Ansonsten war er weiter beseelter, lebendiger und bewußter Mensch auf Basis Naturrecht und Geburtsrecht gewesen.

„Das wahre Gesetz ist die richtige Vernunft in Übereinstimmung mit der Natur.
Es erfaßt alle, ist ständig gleichbleibend und ewig. Es befiehlt die Pflichterfüllung und hält durch seine Verbote vom Bösen ab. Dieses Gesetz kann nicht abgeschafft werden. Man kann nichts von ihm wegnehmen noch ihm etwas entgegensetzen. Kein Senatsbeschluß und keine Volksabstimmung kann seine Verbindlichkeit aufheben. Es braucht keinen Erklärer und Ausleger. Es ist dasselbe in Rom und Athen. Es umspannt alle Völker und Zeiten als ewiges und unveränderliches Gesetz. Es spricht zu uns gleichsam der Lehrer und Herrscher der Welt: Gott! Er hat dieses Gesetz erdacht, ausgesprochen und gegeben. Wer ihm nicht gehorcht, wird sich selbst untreu und verleugnet seine Menschennatur.“ (Cicero in seinem Werk „De re publica“)

Die Stunde der Wahrheit

Ob im Grundgesetz, in der EU Verfassung oder der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen, an der ersten Stelle bezeugen die Staaten, dass sie die Würde des Menschen achten und schützen.

Kurz danach liest man nur von Personenrechten und Freiheiten.

Wie ist es zu verstehen?
Wie kann ich meine angeborenen, unveränderbaren, unveräußerlichen Menschenrechte ausüben?
Fragen über Fragen, die ich mir selbst gestellt habe, und nach unzähligen Stunden mit Claudia* bekam ich ein neues Verständnis dazu. Es ist auf der einen Seite so einfach und auf der anderen Seite, aufgrund unserer VERBILDUNG so schwierig…. Doch nach und nach, beim praktischen Umsetzen macht es auf einmal Klick!!!

Diese E-Mail von Claudia möchte ich an Euch weiter geben.
Crae´dor

*********

claudia und cliff_1

Workshop!!!

Als Mensch geboren und auch gegenwärtig? Das bedeutet, mit unantastbaren Rechten geboren zu sein.

Welche Rechte habe ich?  Wie übe ich meine Rechte aus? Welche Rechte setzen mich dem Unrecht aus…

Ursprünglichen Post anzeigen 306 weitere Wörter

Wahrheit und Liebe zum Maßstab aller Dinge machen

05-01-2013: Unsere Welt verändert sich nur, wenn wir uns ändern und zwar weg vom Ego (ICH) und hin zum Selbst und zum besseren Menschen und nicht durch eine von Esoterikern wie Michael Amira gebetsmühlenartig propagierte Losung, wir befänden uns in einer Zeit des spirituellen Aufstiegs, da sich die Schuhmann-Frequenz erhöhe, dies entbehrt wohl einer physikalischen Grundlage.

Zitat: „Es ist eine spirituelle Wahrheit, daß eine kleine Anzahl von Menschen, die ihr Bewußtsein verändert hat, den Rest der Menschheit beeinflussen kann. Wenn Du dies liest, bist Du höchstwahrscheinlich einer dieser Pioniere. Finde einen Weg, Dein Licht zu verbreiten: lehre, heile, gestalte Kommunikationsnetzwerke, diene, opfere,
liebe. Willkommen im Wassermannzeitalter!“

Zitat: „Ein System der Selbstwahrnehmung wird sich entwickeln; ein neues System, in dem die einzelnen Individuen sich selbst als vollständig empfinden werden.“

Zitat: „Im Wassermannzeitalter
rebelliert der Geist gegen Unwahrheiten und Unterdrückung – weil er sich an sein göttliches Geburtsrecht und auch an seinen göttlichen Auftrag erinnert – die Wahrheit und Liebe zum Maßstab aller Dinge zu machen!“

Jeder Kolonialisierte in Deutschland hat die Knechtschaft per Vertrag über den Bundespersonalausweis angenommen und jeder kann diese unter Nutzung des aufgezeigten Weges mit dem Namensrecht auch wieder verlassen.