Warum dauerhafter Frieden UN-MACH-BAR war und bleiben wird

Sobald dauerhafter Frieden als eine immer schon bestehende, innere Konstante erkannt wird, wird es sich erübrigen können etwas derartiges MACHEN zu wollen.

 

Wie würde etwas GEMACHT werden können, das immer schon existiert hatte?

 

Etwas immer schon Bestehendes würde maximal erkannt werden können; würde von dem Davor- bzw. dem darum Herumgestellten befreit werden können; würde wahrnehmbar werden können – wodurch es sich zugleich als äußerer Spiegel des Inneren zu realisieren beginnen würde. Die Realisation des innerlichen Friedens – als Spiegelung im Außen, würde unmöglich verhindert werden können.

 

Aus weiteren Gründen könnte noch erkannt werden, warum dauerhafter Frieden unmöglich GEMACHT werden kann:

Alles, was durch den menschlichen Verstand GEMACHT werden könnte, würde nur auf Basis eines bekannten Verstandes-Konzeptes entstehen können. Jedes Verstandes-Konzept hatte aus mindestens zwei Komponenten bestanden, die auch „Gegensätze“ genannt worden waren. Im Fall von FRIEDEN wäre das Gegenteil des Verstandes-Konzeptes „KRIEG“. Frieden MACHEN zu wollen, würde somit zwingend bedeuten, dass KRIEG dabei unverhinderlich mitschwingen würde. Jedes Verstandes-Konzept war auf einem dualen Verständnis basierend. Ein duales Verständnis könnte als ein mindestens „Zweiteiliges“ erkannt werden.

 

Sich ohne die Kenntnis  von zweiteiligen Konzepten „wörtlich“ zu unterhalten, wäre und bliebe unmöglich, da ein Mensch ohne Kenntnis von Worten wie Streit, Kampf, Krieg… unmöglich verstehen würde können, wovon die Rede wäre, wenn ein anderer Mensch von Frieden sprechen würde.

 

Folglich würde bei jedem Vorhaben – FRIEDEN herstellen zu wollen – KRIEG automatisch und unverhinderlich mitschwingen, sodass es in einer Welt, die auf Verstandes-Konzepten basiert, nur eine Frage von Zeit wäre, wann sich erneut Krieg entwickeln würde – da sich in einer dualen Welt -zwischen den Gegensätzen hin- und her bewegend, also gleichzeitig existierend- beide Konzept-Anteile das Gleichgewicht halten müssen.

 

Warum MÜSSEN?

 

Weil die Dualität aus der Einheit entstanden war, welche mit anderen Worten als absolute Ausgeglichenheit, Gott, Quelle, Einklang, Harmonie, bedingungslose Liebe, dauerhafter Frieden, endlose Freiheit, unendliche Fülle… bezeichnet werden könnte.

Indem nur aus dem Einklang der Einheit kommend, eine Zweiheit entstehen gekonnt hatte, hatte diese nur zu gleichen Teilen entstehen, sowie bestehen bleiben gekonnt. Denn die EINHEIT hatte sich in ALLEM aus ihr selbst Gekommenen, also auch in jeder Zweiheit, jeder Dualität selbst vervielfältigt. Würde tatsächlich ein Ungleichgewicht entstehen bzw. bestehen, würde diese Welt deshalb sofort vergehen. Sie würde sofort vergehen.

 

Es hatte -gemäß den Beurteilungen vieler Menschen- den Anschein gemacht, als wären nur ein paar wenige Menschen für die entstandenen disharmonischen Umstände auf unserem Planeten zuständig. Dieser Anschein war deshalb möglich geworden, weil so viele Menschen noch unselbstständig waren, während die wenigen wahrhaft Selbstständigen eben äußerst selbstständig agiert hatten.

Mit anderen Worten hatten noch Viele ohne die Verantwortung für sich selbst bzw. ohne Verantwortung für die Folgen ihrer eigenen Taten zu übernehmen gelebt.

 

Dauerhaften Frieden erleben zu wollen, würde bedingen die Verantwortung für alles selbst Erschaffene zu übernehmen, um dadurch zunehmend mehr alle Qualitäten der EINHEIT zu leben. Dies würde zum Beispiel bedeuten ALLES Überflüssige BEDINGUNGSLOS mit ALLEN Mitmenschen zu teilen. Alles, wovon mehr als Zwei Teile vorhanden wären, würde als überflüssig erkannt und verstanden werden können.

 

Wie viele Menschen waren bisher wirklich bereit, derart zu teilen?

 

Wie viele Not leidende Menschen hatte es zum Beispiel im eigenen Land gegeben, während direkt daneben Überfluss existiert hatte?

 

Wie Viele waren tatsächlich schon bereit gewesen – von ihrem Überfluss FREIWILLIG etwas abzugeben?

 

Wie viele Menschen waren tatsächlich bereits in Frieden mit ALL ihren Nächsten ?

 

Wie viele Menschen hatten es bereits geschafft, tatsächlich nur vor der eigenen Türe zu kehren, um dadurch dem dauerhaft existierenden FRIEDEN in ihrem INNEREN näher kommen gekonnt zu haben; ihn in sich selbst zu ent-decken?

 

Schöne, edle Worte waren oft hohl geblieben, weil die den Wortinhalten entsprechenden Taten ausgeblieben waren.

 

Im Inneren und nur DORT kann dauerhafter FRIEDEN erlebbar werden und somit beginnen. Niemand -außer jeder Mensch selbst- würde für einen Anderen seine Disharmonie erzeugenden Glaubenssätze und drückenden Gefühle neutralisieren können. Alle menschlichen Spiegelbilder waren zugleich Diener, denn ohne die Spiegelung unserer noch bestehenden eigenen Disharmonien würden wir es sehr schwer haben, diese erkennen und neutralisieren zu können.

Die WOGOPOLOGIE war uns als eine einfache und geniale Möglichkeit geschenkt worden, um noch bestehende Disharmonien „unverhinderlich“ auf friedliche Weise zu neutralisieren, sowie ein wörtliches NEU-Erschaffen von Disharmonie dadurch beendet werden kann, sodass es dadurch zunehmend leichter und schneller zum Erleben dieses dauerhaften Friedens kommen würde können.

 

Dieser FRIEDEN hatte im Inneren schon lange darauf gewartet, von den eingewickelten Schichten „ent-wickelt“ und von den übergestülpten Decken befreit zu werden = „ent-deckt“ zu werden

 

http://www.wogopologie.com

 

ANNA RAMONA Mayer

 

Quelle: http://www.torindiegalaxien.de/1215/0ramona.html

Weiterführende Links:
https://www.youtube.com/watch?v=smfAQ6Fnvok
Video, veröffentlicht am 16.11.2015
Warum alle Menschen DRINGEND aufhören sollten Disharmonisches in der GEGENWARTSFORM zu benennen. Jeder formulierte und bejahte Satz „IN DER GEGENWARTSFORM“ war ein Befehl und hatte -als disharmonisches, einseitiges Urteil- die Verwirklichung des Benannten bewirkt

https://losloesung.wordpress.com/2014/09/11/durch-bewusstheit-zum-original-werden/

https://losloesung.wordpress.de/2014/04/30/wogopologie-fuer-den-wahrheitsgetreuen-ausdruck-mittels-sprache-und-stimme/

Werbeanzeigen

Durch Bewusstheit zum Original werden

Möchtest Du bewußt zum Original werden, zu dem nur Du werden kannst und zugleich alle Disharmonien in Deinem Leben neutralisieren ? – dann warst Du hier genau richtig angekommen gewesen.

Viele Mitspieler in der uns vorgegebenen Scheinwelt hatten sich – als Kleindarsteller mit Personal-Maske – jegliche erdenkliche Mühe gegeben gehabt, um originell erscheinen zu können. Es hatte sich dabei größtenteils um die Verbesserung der eigenen Stellung und des Marktwertes in der fremdbestimmten und konsumorientierten Gesellschaft, um das Erreichen von persönlichem Erfolg und Ansehen gehandelt gehabt. Die großen Firmen waren hier mit immer ausgefeilteren Marketingstrategien, Corporate Identity, Herausarbeitung von Alleinstellungsmerkmalen usw. beispielgebend gewesen – was allerdings zunehmend Aktivitäten dargestellt gehabt hatte, die immer weniger etwas mit Gemeinsinn und/oder gesamtgesellschaftlichen Wohlwollen zu tun gehabt hatten. Was da allerdings hinter den Kulissen des großen Welttheaters wirklich gespielt worden war, das war für die meisten Mitspieler im Volk unbekannt bzw. war unerkannt geblieben gewesen. Die vielen sich oft widersprechenden und/oder manipulierenden Informationen (in-Form-Bringungen) und Nachrichten (waren-nach-gerichtet; nach-denen-sich-die-Hörer-richten-sollten) zu einer Flut von Ereignissen geworden = sie waren nicht ohne Folgen geblieben: das Ergebnis waren Disharmonien auf der ganzen Welt – global – national – regional.

Originale, die sich durch ein selbstbestimmtes Leben verwirklicht gehabt hatten und sich dabei auch ihrer Worte bezüglich “Selbst-Erkenntnis” / “Selbst-Befreiung” / “Selbst-Ermächtigung” voll bewußt gewesen waren, waren bisher nur selten anzutreffen gewesen.

Für die Neutralisierung aller Disharmonien in der uns aufoktroyiert gewesenen Scheinwelt (ordinierte Fiktion) hatte sich die einzig wahrhaftige Umgangs-Möglichkeit, mit – aus der Einheit gekommenen, bewußtheits-erweiternden Geschenken für alle Interessierten aufgetan gehabt – für einen fließenden Übergang von einem Leben in Unbewußtheit – zu einem Leben in Bewußtheit – in dauerhaftem Frieden, Wohlstand, Freiheit…

Als der chinesische Philosoph und Religionsstifter Konfuzius (511-479 v. Chr.) von seinem jungen Kaiser gefragt wurde, was er tun müsse, um sein zerrüttetes Reich wieder in Ordnung zu bringen, antwortete er kurz und bündig: „Stelle die Bedeutung der Begriffe wieder her und dulde keine Unordnung in den Worten.“

Wie sagte doch Konfuzius auch:
„Wenn die Worte nicht stimmen, stimmen die Begriffe nicht.
Wenn die Begriffe nicht stimmen, wird Vernunft verwirrt.
Wenn die Vernunft verwirrt ist, gerät das Volk in Unruhe.
Wenn das Volk unruhig wird, gerät die Gesellschaft in Unordnung.
Wenn die Gesellschaft in Unordnung gerät, ist der Staat in Gefahr.

weitere Version:
„Wenn die Worte nicht gestimmt hatten, dann war das Gesagte nicht das Gemeinte gewesen. Wenn das, was gesagt wurde, nicht gestimmt hatte, dann hatten die Werke nicht gestimmt. Waren die Werke nicht gediehen, so verdarben Sitten und Künste. Darum sollte jeder darauf achten, daß die Worte stimmen. Das wäre das Wichtigste von allem.“

Durch die Internetseite http://www.wogopologie.com/ würde ein Jeder/eine Jede für die Stimmigkeit seiner/ihrer Worte, für den wahrheitsgetreuen Ausdruck mittels Worten/Sprache auf ein diesbezügliches „Selbst-Studium“, auf zahlreiche aufschlußreiche Original-Schriftwerke und Gesprächsmitschnitte zugreifen können, die durch die Erläuterungen von wirkungsvollen Zusammenhängen – beschleunigend zur Selbst-Erkenntnis – beitragen würden können.

Herz-Lichte-Grüße und viel Erfolg auf Deinem Weg zum Original
BERND-JOACHIM E. Wassermann (freier beseelter Mensch – ein Teil vom Unteilbaren – A-tom, In-dividuum, un-teilbar war und bleibt das Eine, das Ganze, das Heile all-ein)
eMail: wassermann2015@online.de

Nachtrag: WOGOPOLOGIE-E-Book-neu

WOGOPOLOGIE fuer den wahrheitsgetreuen Ausdruck mittels Sprache und Stimme

Das Selbststudium der angebotenen kostenfreien 31 Lektionen WOGOPOLOGIE zum Thema Wortmedizin ist eine sehr große Hilfe für jeden Menschen auf dem Wege raus aus dem Reich des Unbewußten und hin zur Bewußtwerdung seiner Verantwortung und seiner Aufgabe auf Erden, für die Entwicklung zum Selbst und zu dem vom/n Schöpfer/Schöpferin angedachten göttlichen Geschöpf. Denn der Mensch wurde als „Die Krone der Schöpfung“ bezeichnet. Noch hatte er sich schwer getan gehabt, dieser seiner Bestimmung in Wort und Tat gerecht zu werden.
Auch ist er sich bisher nicht bewußt gewesen, daß es ohne unbewußte Worte zu keinen Meinungsverschiedenheiten, keinem Streit, Kampf oder Krieg hätte kommen können. Der Mensch kann den Berg der unzähligen ungelösten Probleme auf unserem Planeten durch den wahrheitsgetreuen Ausdruck mittels Sprache und Stimme auflösen. Hierfür hatten ANNA RAMONA Mayer und MARTINA SUSANNE Klein phantastische Eingebungen gehabt, die sie uns allen nun mittels Web-Seite, eBooks, Büchern, Vorträgen und Lehrgängen der WOGOPOLOGIE zur Verfügung gestellt gehabt hatten.

Besonders erfreut war ich über die Inhalte der beiden Lektionen 25 und 26 gewesen, da diese genau das Motto „Die Lösung ist die Loslösung“ dieses Web-Blocks tangiert gehabt haben.

Zitat: „Um eine Lösung von Etwas bewirken zu können, bedarf es der Bereitschaft, sich von Etwas zu lösen.

Um das, was durch Worte angefangen hatte, ändern zu können, braucht es einen wahrhaft neuen Umgang mit Worten. Es bedeutet, die Bereitschaft aufzubringen, den bisher gewohnten Sprachgebrauch zu ändern. Sobald dies geschieht, kann die Neutralisation von erschaffenen, erschwerlichen Umständen beginnen.

Wir sind uns der bedeutsamen Tragweite dieser Aussage bewußt. Alle, bisher geschriebenen Texte, in Form von Büchern, Skripten, E-Books… >einerlei mit welchen themenbezogenen Inhaltendurch Überprüfungin wahrheitsgetreuen Zeitformenwortwörtlich als Hot Spotder die Bedeutung und Auswirkung von wahrheitsgetreuem Sprechen selbst überprüft hatte und somit als wahr erfassen konnte WOGOPOLOGIE -Lektionen, ein Geschenk welches Freude und Freiheit bereits gebracht gehabt hat und auch weiter wird bringen wollen sowie freudig weitergeschenkt werden darf

–> WOGOPOLOGIE, die göttliche Lehre der bewußten Wortwahl, wahrheitsgetreu ausgedrückt in der richtigen Zeitform und mit der eigenen Stimme bestimmt, eine wahre Fundgrube für den fließenden Übergang vom Leben in Unbewußtheit zum Leben in Bewußtheit

–> Eine Lösung all der zunehmenden Probleme unserer Zeit durch Anwendung der WOGOPOLOGIE wird die bewußte Bestimmung unserer Wortwahl und das in der korrekten Zeitform bewirken wollen.

Quelle: http://www.wogopologie.com/ – WOGOPOLOGIE – Wortmedizin

http://www.wogopologie.com/selbst-studium/ – Lektionen für das Selbststudium

http://www.wogopologie.com/wogopolothek/ – Wogopolothek mit vielen Texten als Hilfe zur ganzheitlichen Selbsterkenntnis und Selbstheilung

http://www.wogopologie.com/ganz-nah/ – Ganz nah können Sie / kannst Du der WOGOPOLOGIE kommen – durch das Anhören/Ansehen von bisher aufgezeichneten und künftigen Aktivitäten

http://shanaswelt.jimdo.com/blog-febr/ – die Spitze des Eisbergs – alte Denk- und Verhaltensmuster auflösen – in Wahrheitsgetreuen Zeitformen denken und reden

http://www.youtube.com/watch?v=ucsQxIygrzg – WOGOPOLOGIE durch Anna Ramona M.: Niemand konnte das PURE Sein sprechen und wird dies jemals können

http://www.youtube.com/watch?v=k3LsQaqdEig – WOGOPOLOGIE – Warum Manipulation durch Worte bewirkt werden konnte – 1. Die Vielschichtigkeit himmlischer Erkenntnisse 02.05.2014

http://www.youtube.com/watch?v=lau7mLGLT1Q – „Das große ERKENNEN – WER diese Welt wirklich re-GIERT“ vom 01.04.2015 – Dauer 12 Minuten – Die Informationen in diesem Video solltest Du Dir nur anhören/ansehen, wenn es Dich interessiert, wie dieses Thema mit Dir in Zusammenhang stehen könnte – WOGOPOLOGIE Wort-Gold-Potenz-Logik

http://www.torindiegalaxien.de/0615/0ramona.html – „Im eigenen Traum gefangen“ – „Von Bedingungslosigkeit, Freiheit, Frieden REDEN – HIN – ZU – Bedignungslosigkeit, Freiheit, Frieden LEBEN“ – „ENT-Dunkelung“