Erst denken und danach weise und in Liebe handeln

Manche nennen es Aufbruch in ein Neues Zeitalter, nach genauem Hinsehen erkennt man aber, es ist ein schöner oder doch eher unschöner Unfug, der da im Morast und Fäulnisschlamm eines untergehenden Zeitalters mittels rechtlicher Streitereien zwischen Nicht-Rechtsfähigen entsprechend dem hier zu Lande eingepflanztem Irresein betrieben wird. Das Deutsche Reich ist beschlagnahmt (Sc­hizo-Ei-05 – 5. Kapitel – Auszug – Maßnahmen der Sieger: Keine Adressaten von Eigentum), das Volk ist untergegangen und seit der Verhaftung der letzten Reichsregierung am 23.05.1945 verschollen, nicht mehr rechtsfähig.

Wer des Lesens und des Denkens kundig ist, der ist eindeutig im Vorteil. Wer erst liest und denkt und danach weise und in Liebe kommuniziert und handelt, der ist dem Licht wieder ein Stück näher gekommen und beginnt bereits selbst für andere zu leuchten.

PS: Nachdenklicher Brief einer Treunehmerin an ihre Gemeinde
Ist der Bundespersonalausweis ein sittenwidriger Vertrag?

Sehr geehrte Frau XYZ (öffentliche Agentin),

bezugnehmend auf Ihr Schreiben vom 03.01.2013 (Ermahnung zum Ablauf des BPA) frage ich Sie: Ist der Bundespersonalausweis ein sittenwidriger Vertrag?

Zur Begegnung fahrlässiger Unkenntnis und Vermeidung vorsätzlich unerlaubter Handlungen im Hinblick auf fraglos gewichene Rechtsschein-Tatbestände in Anbetracht des Rechtsgrundsatzes “Kennenmüssen”, nachlesbar durch beschäftigtes Personal in der Gemeinde-Agentur ABC, bitte ich das Abverlangen rechtswidriger Anträge bis zur Wiederherstellung Ihrer als auch meiner Rechtsfähigkeit einzustellen. Ein neuer Bundespersonalausweis ist nicht erwünscht.

Begründung:

Die Rechtslage in Deutschland ist für einen in Vollzeit und in rollender Woche berufstätigen Menschen wie mich schwer zu durchschauen. Fakt ist, Deutschland war niemals seit dem Ende des 2. Weltkrieges souverän (lt. Aussage von Bundes-Finanzminister Schäuble), mehr noch es ist kein Staat mehr. Wir befinden uns im Status privati regionem (des Vaterlandes beraubt) und die Verwaltungsorgane des Vereinigten Wirtschaftsgebietes (Rechtsnachfolger der Bi- und Trizone) bzw. der Treuhandverwaltung Bundesrepublik in Deutschland (auch Nicht-Regierungs-Organisation / NGO genannt) bzw. der Bundes-Vogtei und deren jeweilige Bedienstete handeln mangels staatlicher Grundlagen.

Nun wird es noch schwieriger:

Zitat: „Die Geburtsurkunde, der Pass und der BPA sind Order-Inhaberpapiere! Ihre gesetzliche Benutzung verweist auf den Fahrnisbesitz im Eigentumsschein, der alle fiduzialwahrscheinlichen Spielteilnehmer im Spielvertrag verbindet. Was wäre, zufolge logischen Schließens denn überhaupt abtretbar, wenn vorsorglich und offenkundig alles – auch das Recht am Gebrauch des NAMEN – im Bundes- und Besatzungsgebiet beschlagnahmt wurde? Was soll eine Beglaubigung bewirken, die eine Abrede zum NAMEN beinhaltet, indem diese das bekräftigt, was patentrechtlich statuiert, geschützt und registriert ist?

Wozu braucht’s denn einen Vertrag, wenn es mangels Vertragsparteien und sichtlich auch ohne diesen geht, wenn allein jene patentrechtlich geschützte Lizenz der angewiesenen „Erfinder“ es vermag, den konkludent bösgläubigen Nachweis zu Vermächtnisantritt und gewerblicher Treunahme zugunsten öffentlich erdichteter Personen, ins Gemeinde-Register zu lancieren?

Dem Gemeinwohl und gewerblich nützlich, wäre lediglich die personifizierte Bürge-Kapazität eines öffentlich-amtlichen Vertreters, des namentlich lizenzierten Vermieters – eines Wirtes – der dem parasitären Mieter, der öffentlichen Sache „res publica“, gegen Entgelt und zu gewerblichem Zwecke, jene körperliche Räumlichkeit vermietet, die ihm dieser Mieter und Lizenzgeber erst erfunden hat. Der freizügige Mietvertrag, ist der namentliche, sozialversicherungspflichtige „Arbeitsvertrag“ des Vermieters mit demjenigen, der ihn wegen dieser Kapazität anmietet.

Das sollte uns, den schlüssig zustimmenden Kaufleuten und treunehmend gleichgültigen Vertreter-Schlafkappen, nun endlich und „allerdings“ bewußt sein oder werden?

Das übersehen wir ansonsten, im Wahne unserer rechtlich vermuteten Besserstellung, dem überdies das Estoppel-Prinzip entgegen steht! Jenes Prinzip, welches uns die Zuwiderhandlung gegen das eigene, frühere Verhalten/Versprechen um die Ohren schlägt

Wenn allein schon das gesetzlich ausgefüllte Formular des Antrags, den vorkonditionierten Rechtserwerb zu Lizenznahme und mit statuarischem Formularverfahren zu regeln vermag, so liegt es nahe, darin den „eigenen“ Antrag auf Anwendung der herrschenden Gesetze zu sehen! Die statuierten UCC-Handelsgesetze wirken dann, wenn ihrer kaufmännischen Anwendung zugestimmt wird, indem diese, vom Lizenznehmer beantragt werden.

Dies statuarische Verfahren beinhaltet und setzt die conditio sine qua non (die Bedingungen ohne die es nicht geht) in Gang, wenn die gebührenpflichtige Lizenznahme für eine legale (gesetzliche) namentliche Benennung übertragungstechnisch und buchhalterisch zu erfolgen hat, der wir (die Eltern und ihre gewachsene Frucht) aktiv antragstellend, für den fremden NAMEN „selbst“ zustimmen, um Benefizien zu stiften und zu empfangen.

Zur Erinnerung:
Verlust aller Rechte (Freiheit, Familie, Civität), einschließlich des immateriellen Rechts am Namen → Capitis deminutio maxima, für die elterlichen und großelterlichen Personifikationen heimatlos Gleichgeschalteter (1934), die NS-Reichsbürger (seit 1935).“ (Steffen Werner Hofmann) *1)

Unsere Welt verändert sich nur, wenn wir uns ändern und zwar weg vom Ego (ICH) und hin zum Selbst und zum besseren Menschen und nicht durch eine von Esoterikern wie Michael Amira *2) gebetsmühlenartig propagierte Losung, wir befänden uns in einer Zeit des spirituellen Aufstiegs, da sich die Schuhmann-Frequenz erhöhe, dies entbehrt wohl einer physikalischen Grundlage. *3)
Zitat: „Es ist eine spirituelle Wahrheit, daß eine kleine Anzahl von Menschen, die ihr Bewußtsein verändert hat, den Rest der Menschheit beeinflussen kann. Wenn Du dies liest, bist Du höchstwahrscheinlich einer dieser Pioniere. Finde einen Weg, Dein Licht zu verbreiten: lehre, heile, gestalte Kommunikationsnetzwerke, diene, opfere, liebe. Willkommen im Wassermannzeitalter!“ *4)
Zitat: „Ein System der Selbstwahrnehmung wird sich entwickeln; ein neues System, in dem die einzelnen Individuen sich selbst als vollständig empfinden werden.“ *5)
Zitat: „Im Wassermannzeitalter rebelliert der Geist gegen Unwahrheiten und Unterdrückung – weil er sich an sein göttliches Geburtsrecht und auch an seinen göttlichen Auftrag erinnert – die Wahrheit und Liebe zum Maßstab aller Dinge zu machen!“ *6)
Jeder Kolonialisierte in Deutschland hat die Knechtschaft per Vertrag über den Bundespersonalausweis angenommen und jeder kann diese unter Nutzung des aufgezeigten Weges mit dem Namensrecht auch wieder verlassen. *7) + *8)

Die Unterzeichnerin erklärt und zeigt an die Gültigkeit von Naturrecht (ius naturale).

Jeglicher Verstoß ist unheilbar nichtig (insanabilibus irritum).

Die Rechte der Unterzeichnerin unterliegen dem ausschließlichen Gerichtsstand streitiger Gerichtsbarkeit (mit Tatsachenentscheidungen). Es gilt der Ausschluß des Rechtsweges / Gerichtsstandes obligatorischer und freiwilliger Gerichtsbarkeit, die das Statutenrecht einer ausländischen Kolonie im Inland „deutsch“ anwendet, als vereinbart und somit auch keinerlei Präjudiz als akzeptiert.

Mit freundlichen Grüßen

Quellen:

*1) – http://www.aktion-kehrwoche.com/de/archives/3980 – das Sklavensystem Name
(aktion-kehrwoche_nicht-wissen_drei-kronen_system-name)

*2) – http://www.alpenparlament.tv/playlist/688-harmonische-zeitenwende

*3) – http://stevenblack.wordpress.com/2012/04/28/aufstieg-frequenz-und-schwingung/

*4) – http://archive.3ho.org/ecommunity/2011/10/der-wechsel-in-das-wassermannzeitalter-was-wird-nach-dem-11-november-2011-anders-an-unserer-welt-sein/?lang=de

*5) – http://archive.3ho.org/ecommunity/2012/10/vortrag-von-yogi-bhajan-das-system-der-selbstwahrnehmung-im-wassermann-zeitalter/?lang=de

*6) – http://siriusnetwork.wordpress.com/2012/12/27/das-wassermannzeitalter-und-die-zeitenwende/

*7) – http://www.aktion-kehrwoche.com/de/archives/3570 – ist der Personalausweis …
(ist-der-dt-Personalausweis-ein-sittenwidriger-Verzichtsvertrag)

*8) – http://www.aktion-kehrwoche.com/de/archives/4000 – Es gibt Dinge, von denen wir nicht wissen, daß wir sie nicht wissen …
(aktion-kehrwoche_nicht-wissen_drei-kronen_system-name)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s