Geduld, Glück und Erfolg im Leben – verbunden mit mentaler Stärke

Der Mensch war ein Exempel der beispiellosen Geduld der NATUR gewesen. (frei nach CHRISTIAN MORGENSTERN)

Geduld war die Kraft gewesen, mit welcher wir das Beste hatten erlangen können. (unbekannt)

Aus der GEDULD geht der unschätzbare FRIEDEN hervor, welcher das GLÜCK der Welt ist. (BALTASAR GRACIAN)

Wenn Du glücklich bist, hilfst Du der ganzen Menschheit. (WISSARION)

Wie groß ist das Glück, wenn Du an der Quelle lebst und diese zusammen mit Deinem Leben sprudelt. (WISSARION)

Bindet euch nicht an die sich ständig ändernden Werte, verbindet euch mit dem EWIGEN, nur dann findet ihr das Glück. (WISSARION)

Glücklichsein ist nicht der Zweck unseres Lebens, sondern das Ergebnis unserer Lebensweise. (unbekannt)

Glück ist keine vorübergehende Empfindung, sondern eine unendliche Gabe, die gepflegt werden will und die weit über den physischen Körper hinausreicht. (OMRAAM MIKHAEL AIVANHOV)

Die Suche nach dem wahren Glück ist die Suche nach GOTT. (OMRAAM MIKHAEL AIVANHOV)

Um dieses Glück zu erlangen braucht man kein Geld, sondern LICHT. (OMRAAM MIKHAEL AIVANHOV)

Liegt die Quelle eures Glückes IN EUCH, dann kann nichts und niemand euch dies nehmen. (OMRAAM MIKHAEL AIVANHOV aus dem Buch: „Saaten des Glücks“, Band 231)

Der Erfolgreiche hatte aus seinen Erfahrungen gelernt und wird auf neuen Wegen weiterschreiten. (frei nach DALE CARNEGIE)

Die Welt, die wir sehen, ist ein Spiegel von uns selbst – Wir können uns nicht ändern, indem wir die Welt verändern; nur wenn wir uns selbst ändern, wird sich die Welt ändern. (Pir Al Wahshi, Sufimeister)

Es ändert sich die Welt schon, in dem Moment, wo mehrere Menschen die Absicht dazu bekunden.
Es kann aber noch viel mehr getan werden.
Jeder Mensch, der an sich selbst arbeitet und sich selbst dabei positiv verändert, strahlt dies in die Welt hinaus.
Seine Umgebung spürt das und wird dadurch harmonischer.
Veränderung kommt immer von innen, und zeigt sich dann im außen!
(Birgit Bär – Mentaltrainerin)

In so heillosen Zeiten muß man sich mit Eingeweiden von Eisen und mit einem ehernen Herzen versehen, um alle Empfindsamkeit loszuwerden. (Friedrich der Große)

Arbeite, als bräuchtest Du kein Geld.
Liebe, als habe Dir nie jemand etwas zu leide getan.
Tanze, als ob niemand Dich beobachte.
Singe, als ob niemand Dir zuhöre.
Lebe, als sei das Paradies auf Erden. (unbekannt)

Heilung ist das Umarmen dessen, was wir am meisten fürchten.
Heilung ist das Öffnen dessen, was verschlossen war,
das Weich werden dessen, was zur Blockade verhärtet war.
Heilung besteht darin, zu lernen, dem Leben zu vertrauen. (Jeanne Achterberg)


7 Eigenschaften mental starker Menschen

woman-1209866_1920

Auch wenn man von mißgünstigen Menschen umgeben ist, kann man durch mentale Stärke sein Selbstvertrauen aufrecht erhalten und seinen eigenen Weg gehen.

Mental starke Menschen kennen sich selbst so gut, daß sie nicht zulassen, daß andere sie verändern. Außerdem schaffen sie es, in schwierigen Situationen auf intelligente Weise zu handeln. Nicht jeder ist für große Verantwortung im Leben vorbereitet. Mental starke Menschen wehren sich erfolgreich gegen Versuchungen, die sie auf die falsche Fährte bringen.

Vielleicht bist du ein mental starker Mensch, oder willst zu einem werden. In diesem Artikel erfährst du mehr über 7 Eigenschaften mental starker Menschen, mit denen du dich vielleicht identifizieren kannst.

Dabei spielt es keine Rolle, in welchen Lebensabschnitt du dich befindest oder ob du bereits viel oder wenig Erfahrung hast…

Worauf es hierbei wirklich ankommt, ist der Wunsch, zu einem besseren Menschen zu werden, und nicht zuzulassen, daß Umstände oder negative Einflüsse zur Wirkung kommen.

1. Sie können nein sagen

Das Wort „nein“ hat viele negative Konnotationen und vielen fällt es schwer, gewisse Gefälligkeiten oder Bitten abzuschlagen. Oftmals fühlt man sich schlecht, wenn man sich zugesteht, etwas nicht zu wollen. Es ist sehr wichtig, daß man lernt, nein zu sagen, auch wenn es schwerfällt. Etwas zu verneinen macht dich nicht zu einer schlechten Person, denn jeder hat das Recht darauf, seinem Willen gemäß zu handeln.

2. Scheitern ist der Weg zum Erfolg

Mental starke Menschen wissen, daß wir, um laufen zu lernen zuerst kriechen und stolpern müssen. Nur mit großen Anstrengungen, viel Schweiß und Tränen können wir lernen, aufrecht zu gehen.

Deshalb verwerfen Sie Irrtümer, Fehltritte und Fehlschläge nicht. Sie wissen, daß genau diese zum Erfolg führen werden.

Außerdem können Sie sich ihre Fehler eingestehen und schaffen es, so viel Positives wie möglich daraus zu ziehen. Sie sind sich bewußt, daß sie ohne Fehler zu machen, nie wissen werden, woran sie scheitern und was sie verbessern müssen.

Jedes Scheitern ist eine Gelegenheit.

3. Sie nehmen ihr Glück selbst in die Hand

Viele überlassen ihr Glück den anderen. Viele denken, daß der Partner in einer Beziehung für das eigene Glück zuständig ist, doch so gibt man nur die Verantwortung ab, die jeder selbst für sein Glück trägt.

Mental starke Menschen sind sich darüber im Klaren, daß man als Individuum für sich selbst glücklich sein muß und daß man die Zügel seines Glücks nie in fremde Hände legen sollte. Das endet nie gut.

girl-1219339_1920

4. Sie haben kein Angst vor der Angst

Oftmals verspürt man Angst. Angst vor dem Scheitern, Angst davor, verlassen zu werden, Angst vor der Einsamkeit, Angst vor Beschämung, Angst vor Zurückweisung… Ängste, die man nie überwindet, weil man nicht den Mut aufbringt, sich ihnen zu stellen.

Wenn du mental stark bist, dann weißt du, daß der einzige Weg, eine Angst zu besiegen, dahin führt, sich dieser zu stellen, ihr ins Gesicht zu sehen und sie hinter sich zu lassen. Sie zu ignorieren bringt dich nicht weiter. Jede Angst bleibt bestehen, wenn man sich ihr nicht entgegenstellt.

5. Sie verfügen über emotionale Intelligenz

Emotional intelligente Menschen trifft man nicht so oft an. Diese wissen, wie sie ihre Gefühle richtig zum Ausdruck bringen können. Die meisten deuten ihre Gefühle nicht richtig und äußern sie konsequenterweise auch nicht richtig.

Das passiert mental starken Menschen nicht. Sie kennen sich selbst so gut, daß sie ihre eigenen Gefühle verstehen und wissen, wie sie diese zum Ausdruck bringen können, statt sie zu unterdrücken.

Das macht sie zu sehr einfühlsamen Menschen mit großer Beobachtungsgabe und Verständnis gegenüber den Gefühlen und Empfindungen der anderen.

6. Sie lassen sich von eifersüchtigen Menschen nicht beeinflussen

Böswillige Menschen sind darauf aus, Energien von den Schwächsten abzuziehen. Wenn du allerdings emotional gefestigt bist, dann weist du, wie du ihnen entgehen kannst, auch wenn sie sich in deiner Umgebung befinden.

Manchmal kann man mißgünstigen Menschen nicht aus dem Weg gehen, aber was man sehr wohl verhindern kann ist, daß ihre Böswilligkeit negativen Einfluss ausübt. Sich selbst zu kennen, zu vertrauen, nein zu sagen und sich seinen Ängsten zu stellen bedeutet gleichzeitig, daß man für böswillige Menschen ein schweres Ziel ist.

7. Veränderungen sind etwas Positives

Manche Menschen haben eine tief sitzende Angst vor Veränderungen, was dazu führt, daß sie die meiste Zeit in ihrer Komfortzone verbringen. Eine sehr gemütliche Zone, in der man weder vorwärts noch rückwärts geht, sondern einfach stehen bleibt. Mental starke Menschen wissen, daß Veränderungen immer etwas Positives sind und daß man vor lauter Angst oftmals nicht imstande ist, den ersten Schritt zu tun. Alles andere geht dann wie von selbst.

Bist du ein mental starker Mensch? Wärst du gern einer? Die vorigen Eigenschaften sind nur einige, über die du nachdenken kannst, um dein Leben von jetzt an zu ändern.

Mit mentaler Stärke kannst auch du zu solch einem Menschen werden und dafür sorgen, daß es dir besser geht.

Denk darüber nach, daß nicht immer nur das Leben ungerecht ist oder immer nur die anderen an allem Schuld sind. Die Veränderung muß in dir selbst beginnen. Das Leben mit anderen Augen sehen und nicht zulassen, das gewisse Dinge einen großen Unterscheid machen können.

Quelle: http://www.erfolgreichgluecklich.com/2016/09/15/7-eigenschaften-mental-starker-menschen/


Glück kommt aus dir heraus, nicht von außen!

Wahres Glück entsteht in dir selbst und ist nicht abhängig von den Menschen, die dich glücklich machen

girl-872149_1920

Glück ist ein Zustand, den viele anstreben und doch wenige wirklich erreichen, denn sie verwechseln Glück oft mit der Notwendigkeit, von jemandem glücklich gemacht zu werden. Glück jedoch muß aus einem selbst heraus entstehen und als Wegweiser des Lebens dienen.

Das Glück und dessen Weisheiten

Die Fülle an Zitaten und Weisheiten zum Thema Glück zeigt, daß die Menschen schon früh verstanden haben, was daran so wichtig und auch besonders ist: es entsteht in unserem Inneren und in uns selbst aus dem, was wir aus äußeren Gegebenheiten und unserem Leben machen.

Einige Beispiele, die dies zeigen, sind Folgende:

  • Ein südamerikanisches Sprichwort zu diesem Thema besagt: „Wer dem Glück nachläuft, kann es selten einholen.
  • Schon der griechische Philosoph Aristoteles wußte in der Antike: „Glück ist Selbstgenügsamkeit.“
  • Der römische Kaiser Marc Aurel war sich sicher: „Das Glück im Leben hängt von den guten Gedanken ab, die man hat.“
  • Maurice Barres, ein französischer Schriftsteller, stellte fest: „Das Glück ist im Grunde nichts anderes als der mutige Wille, zu leben, indem man die Bedingungen des Lebens annimmt.“
  • Sein Schriftstellerkollege Nicolas Chamfort formulierte das so: „Es ist schwer, das Glück in uns zu finden, und es ist ganz unmöglich, es anderswo zu finden.“

Es scheint also, als sei allen bekannt, daß das Glücksgefühl aus einem selbst herauskommt und nicht von äußeren Umständen abhängig ist. Warum erwarten dennoch so viele Menschen, daß Einflüsse anderer Menschen oder ihre Lebensumstände sie glücklich machen?

ladybug-354521_1280

Glück ist auch die Abwesenheit von Ängsten

Um deinen eigenen Weg zu finden, mußt du dich zunächst selbst befreien. Befreien von Ängsten, die diesen Weg versperren, Ängsten, mit denen du dir selbst auf diesem Weg im Weg stehst. Solche Ängste können sein:

  • Angst vor Veränderung
  • Angst vor Einsamkeit
  • Angst, gesetzte Ziele nicht zu erreichen
  • Angst, die Erwartungen Anderer nicht zu erfüllen
  • Angst vor Verlust

Im Kopf drehen sich Gedanken wie „was, wenn ich dieses oder jenes ändern, aufgeben oder neu beginnen müßte?“ oder „Was würde der oder die nur von mir denken?“ und auch „das schaffe ich doch nie!“.

Du kennst solche Gedankengänge? Lerne, solche Gedanken immer positiv zu Ende zu formulieren!

„Wenn ich dieses oder jenes ändern, aufgeben oder neu beginnen würde, dann ändert sich mein Leben positiv und ich werde nach einer eventuellen Durststrecke glücklicher sein“.

Habe Mut dazu, dich über deine eigenen Ängste hinwegzusetzen, damit du dir selbst auf dem Weg nicht im Wege stehst!

Gehe den Weg zum Glück mit leichtem Gepäck

Je mehr du auf deinem inneren Weg zum Glück mitnimmst, desto schwerer wird es. Je voller du deinen Rucksack mit Bedingungen, Menschen und Dingen packst, die du alle zu deinem Glück mitnehmen möchtest, desto beschwerlicher wird der Weg.

Mußt du wirklich alle Familienmitglieder mit zu deinem persönlichen Glück nehmen? Oder ist vielleicht nur dein Partner derjenige, der mit soll? Du mußt es nicht allen recht machen auf deinem Glücksweg, denn es ist dein Weg, den nur du gehst!

Verstehe, daß du diesen Weg dein Leben lang gehen wirst, denn das Glücksgefühl entfernt sich manchmal auch wieder etwas von dir, so daß du auf deinem Weg dorthin einen neuen Abzweig, eine Weggabelung oder ein paar Steine überwinden mußt.

Glücklichsein ist ein stetiger innerer Prozess, den nur du selbst in Gang setzen kannst. Laufe los, lasse Ballast zurück und werde endlich glücklich, völlig unabhängig von äußeren Gegebenheiten!

Denn bedenke: auch ein Mensch, der nichts hat außer sein Leben, ist in der Lage trotzdem glücklich zu sein. Warum nicht auch du?

Quelle: http://www.erfolgreichgluecklich.com/2016/09/13/glueck-kommt-aus-dir-heraus-nicht-von-aussen/

Weitere Themen:

http://losloesung.wordpress.de/2013/05/29/der-wutverzehrende-daemon-eine-shaolin-geschichte/

https://losloesung.wordpress.com/2013/09/17/die-pruefung-wer-besteht-schafft-einen-grosen-sprung-nach-vorne/

https://losloesung.wordpress.com/2013/10/15/Shambhala-Krieger-und-ihre-Waffen-Mitgefuhl-und-Einsicht/

https://losloesung.wordpress.com/2013/05/13/u-b-u-n-t-u-und-s-w-a-b-e-d-o-o-geschichte/

 

Rechtskreisgegenüberstellung für Paradigmenwechsel – Institut fuer Rechtsicherheit

 

Eine Gegenüberstellung der Rechtskreise

Personenrecht vs. Menschenrecht

Ursachen und Auswirkungen

Der bewußte Weg von Systemen

der Fremdbestimmung in Nichtverantwortung

zu einem neuen System der

verantwortlichen Selbstbestimmung

 

 

Autonome Rechtskreise eröffnen dem Menschen die Wahl des Feststellungsgerichts

Wir kennen die Unabhängigkeit der Feststellungsgerichte z.Bsp. als

– Kirchengericht

oder als

– Sportgericht

Die Entscheidung der autonomen Instanz schafft den Rechtsspruch und bewirkt die Erfüllung des Grundsatzes

"Niemand darf für eine Tat mehrmals bestraft werden".

 

Die Wahl des Rechtskreises kann nicht nach dem Eintritt des Vorfalls getroffen werden, sondern nur vorher, wenn sicher ist, daß kein Vorsatz besteht und/oder keine Anbahnungsanzeichen des Vorfalls vorhanden sind. Wer aber per Trick in einen schädlichen Rechtskreis geraten ist (der ihm nicht freigestellt wurde), dem bleibt immer die Wahl.

 

Rechtskreismerkmale Mensch – Person

RKM Person:

Der Beitritt von Menschen in einen juristischen Rechtskreis wurde bisher dem Beitrittskandidaten nicht erläutert.

Das Prinzip heißt:

"Das war schon immer so"

auch bekannt als

"Bananenkäfig-5-Affen-Syndrom" [oder wie Paradigmen entstehen – siehe http://bit.ly/27dklVd]

(hier wird nicht mehr in Frage gestellt, warum etwas Bestimmtes so ist oder so war oder warum es immer so bleiben muß)

 

RKM Mensch:

Der Beitritt von Menschen in eine Rechts- oder Glaubensgemeinschaft nach dem kategorischen Imperativ, mit nur 2 Regeln wird von Beginn an transparent und verständlich erläutert:

"Jeder fordere nur das, was er als allgemeine Regel auch an sich selbst angewendet sehen will."

"Niemand kann mehr Vollmacht geben, als er selber an Rechten besitzt."

 

Wie es möglich war, den Personen-Rechtskreis den Menschen aufzuerlegen und trotz dessen schädigenden Auswirkungen, unerkannt und unbewußt zu praktizieren und Behördenmitarbeiter immer wieder gegen ihre Mitmenschen arbeiten zu lassen:

 

A) In der Ausbildung wurde durch eine Zertifizierung (mit Abschluß) die Illusion geschaffen, daß die Rechtgrundlagen erschöpfend geschult worden seien. (Viele Jahre Studium an der falschen Stelle und bestimmte Auslassungen und Halbwahrheiten können schon die Illusion schaffen, daß man studiert hat.)

 

B) Es wurden und werden wichtigste Ausbildungsinhalte weggelassen, wie z.B.

  – die Grundrechte (keiner der Behördenmitarbeiter kennt diese Grundrechte
    GG Art. 1-19 und mißbraucht seine Macht und verstößt tagtäglich
    dagegen ohne zu prüfen, daß sie sogar gegen die Gesetze z.B. das
    Zitier-Gebot verstoßen haben)

  – das Völkerrecht (er weiß nichts über die Völkerrechte, z.B. Art. 25 sagt,
    die Völkerrechte gehen dem Grundgesetz vor

  – die Menschenrechte (unbekannt)

  – das Genfer Abkommen (unbekannt – da werden wir ansetzen, denn jeder
    Mitarbeiter in den Behörden ist verpflichtet, in einer Verpflichtung,
    sogenannten Obligationen, dieses GA nicht nur zu kennen, sondern sogar
    bei sich zu führen, wer dagegen verstößt, verstößt gegen das GA und
    wer das nicht kennt, dieses GA, der kann den Menschen gar nicht erkennen,
    der denkt immer, er hätte eine Person vor sich)

  – UN-Resolutionen (sie kennen auch die UN-Resolutionen natürlich nicht
    und sie kennen auch nicht die Rechtsphilosophischen …)

  – Rechtsphilosophische Grundlagen, wie die Vollmachtregel oder der
    kategorische Imperativ

 

C) In der Folgezeit wurden weder Grundgesetz, noch Menschenrecht-Resolutionen, noch Genfer Abkommen, noch BGH-, noch BVerfG-Urteile geschult. (Alles immer mit Weisungen, Anweisungen, Erlassen, Präzedenzfällen, Kollegen befragen, Muster, die man in der Schublade hat oder im Computer und Mustertexte und Textbausteine (damit werden Verbrechen ausgeübt aus Gründen …)

   Gründe:

   – Zeitmangel (weil, ohne die Überprüfung der Rechtsgrundlagen geht natürlich
     alles viel schneller)

   – Personalmangel

     Die rechtlichen Anforderungen wurden rechtswidrig durch Weisungen,
     Erlasse und Verordnungen ersetzt.

 

   So ist die Tatsache zu erklären, daß die meisten Menschen, die ohne

   eigenen Anruf der Polizei begegnen, spontan Angst haben, zu Unrecht

   und gegen die Menschenrechte diszipliniert zu werden.

 

D) Alle berechtigten, unwiderlegbaren und sogar unanfechtbaren
   Vermutungen, Hinweise und Beweise von Rechtsforschern, Verfassungs-
   rechtlern, Strafrechtlern und Menschenrechtsaktivisten darauf, daß

   grundregelbrechende, fehlerhafte Justiz angewendet wird, werden per
     Reflexreaktion in den Augen der Bediensteten, im Irrtum oder bewußt, als
     "krude Rechtauffassung", [als seltsame Weltanschauung] abgewiegelt und
     lächerlich gemacht, weil unterstellt wird, ein echter Straftäter versuche,
     sich mit seiner Kritik am Rechtsystem der Strafverfolgung zu entziehen.

     – Gründe:

       Echte Straftäter werden mit denselben nichtigen rechtsverstoßenden
         Regeln verurteilt und justiert, die auch für NICHT-Straftäter
         angewendet werden. (damit steht man mit falschen Regeln immer
         zu Unrecht gemaßregelt unter der Gewalt)
         Hierdurch gehen alle Hinweise auf von der Justiz verursachte
         Rechtsunsicherheiten, Rechtbrüche und Rechtbeugungen ins
         Leere und werden ignoriert, damit überhaupt weiterhin
         gegen echte Kriminelle vorgegangen werden kann.

       – Viele Straftäter gibt es nur deshalb, weil über 70% der Produktivitäts-
         ergebnisse an staatlich unterstützte Schwerstkriminelle ausgehändigt
         werden, (wir kennen das, an Banker, Konzerne, deren Besitzer im Hinter-
         grund, die wir alle gar nicht kennen, wir kennen nur die Politiker, die
         von ihnen bezahlt werden) worauf bei den Schwächsten Mangel, Neid,
         Frust, Drogensucht, u.a. entsteht. (auch beliebige Beschaffungs-
         kriminalität und dadurch haben wir Straftäter, diese wurden gar
         nicht als Straftäter geboren) – [das kriminelle und kranke
         System hat sie durch Ressourcen-Entzug erst auf diesen
         Weg genötigt]

       – Immer dann, wenn der Mensch dem Trickbetrug "Personen-Mensch-
         Identitäts-Mißbrauch"auf die Spur kommt, beachten die
         "Weisungstäter" in den Institutionen weder das Grundgesetz,
         noch das Völkerrecht, (noch die Menschenrechte).

       – Die Justizorgane werden mißbraucht, die schwerstkriminellen "Staats-
         Piraten" (Lobbyisten aller Couleur) vor den Menschen- und Grundrechts-
         fordernden (Grundrechte-einfordernden, den Grundrechteträgern)
         zu schützen.

       – Dadurch, daß durch rechtswidrige Zerstörung der Gewaltenteilung faktisch
         nur ein von der Lobby voll kontrolliertes Organ [Ministerium der Justiz,
         Staatsanwaltschaft, Gerichte, Polizei] agiert, haben wir eine "Mehrfach-
         Agentenfunktion" der Behörden.

         Die Behörden dienen ALLEN (diesen Schwerstkriminellen),
         nur nicht dem Menschen!

 

E) Nach der Kapitulation 1945, waren fast ausnahmslos führertreue Reichsbürger des 3. Reichs in Parteien, Ämtern, Gerichten, Finanzämtern weiterhin tätig, die auch in 1933-1945 gelernt hatten, Grundrechte und Menschenrechte brechende Regeln und Weisungen auszuführen und so Menschen zu entrechten und zu enteignen.

   – Diese Bediensteten sind aus Personalmangel nicht ersetzt worden

   – Gehorsam Anweisungen zu befolgen, ohne eine erforderliche gründliche
     Rechtsprüfung, bedeutet eine enorme Zeitersparnis, allerdings unzulässig
     zu Lasten der Gerechtigkeit und der Wahrheit.

   – Zu unrecht Disziplinierte können sich kaum noch nach ihrer Entrechtung
     und Enteignung erwehren.

   – In den Gemeinden, Ämtern und Behörden wird gegenseitige "Amtshilfe"
     bei Verbrechen gegen die eigenen Gesetze geleistet.

 

     Daher liegt die kriminelle "Erfolgsquote" bei eigenen Rechtsverstößen
     der Justiz und der Behörden bei 100 Prozent!

 

     Die Machthaber im Nationalsozialismus haben den Personenkult "amtlich"
     erscheinen lassen, indem sie jeden Menschen ab seiner Geburt als "Rechts-
     subjekt" mit dem "NAMEN" statt des Familiennamens als Staatsbürger und
     Person "juristisch" als SACHE (in Sachen xx ./. YY) verwaltbar und
     haftbar gemacht und vertraglich als Bürgen im Behördensystem mit einer
     staatlichen Personalnummer "inventarisiert" haben.

     Beispiele:

     – "Personal"-Ausweis anstatt "Menschen"-Authentifizierung

     Börsenhandel mit der Personentreuhand zugunsten Dritter
       ist ungerechtfertigte Bereicherung und Sklaverei

     – Bürgschaft für Schulden, die die Banken dem Staat für den Luft-Geldverleih
       auferlegen (ist kriminell).

 

     Menschen stehen außerhalb des Gesetzes und oberhalb, als ständige

     Inhaber und Quelle des Rechts. Nur als Personen werden

     Menschen in das Vertragsverhältnis mit dem Staat gezogen.

     Bei transparenter Information über die Tragweite der

     Verkörperung der Person durch den Menschen, würde

     der Mensch nicht, oder nicht in dem Umfang einwilligen.

 

     Verdeckte Sklaverei durch Täuschung und Grundrechts-,

     und Menschenrechtsverstöße:

     – Aus der Ermächtigungszeit des Diktators stammt die Überzeugung der
       Behördenmitarbeiter, daß der Staat über der Person stehe und die
       Person, die dem Staat gehöre, dem Regierenden pflichtgetreu als
       Untertan zu dienen habe. Dies ist, wie schon früher ausgeführt, durch den
       unrechtmäßigen Trick möglich, daß dem "Menschen"
       schon von früh an suggeriert wird, er sei mit der "Person" identisch
       und die Identität sei ein alternativloses Naturgesetz.

       Dadurch ist der Staat tatsächlich dann in der scheinbar rechtlich
       abgesicherten Situation, daß ihm alle Menschen, die eine Person,
       verkörpern sodann als Bürgen und Personal zu Diensten sein müssen
       und diese Personen an die staatlichen Gesetze und Weisungen gebunden
       sind.

       Dies ist ein ähnliches Rechtsverhältnis, wie Arbeiter und Angestellte einem
       Arbeitgeber gegenüber haben.

 

       Allerdings sind Arbeitsverträge unter Kenntnis der Bedingungen

       freiwillig abgeschlossen.

 

     Welches Konzept hatte die Personen-Epoche?

     – Erzeugen ständiger Notlagen nach dem Prinzip "Ursache-Reaktion
       -Lösung" und daraus resultierender Verstärkung der Macht und
       Verkleinerung der Freiheit. (es wurden Destabilisierungen bewußt
       erzeugt, Terrorangriffe erzeugt, Krisensituationen erzeugt und
       dadurch die Bevölkerung immer wieder in eine Reaktionshaltung
       gebracht)

     – Not macht erfinderisch

       Bei fast jedem Versuch, sich aus Notlagen zu befreien, wurden
       Andere, die auch in Not waren, neidisch. Sie boykottierten jede ursächliche
       Lösung, außer sie wurden am Profit beteiligt, was dazu führte, daß fast
       nur Projekte mit Profit erfolgreich waren.

       (Leute, die Lösungen für ursächliche Probleme finden, werden boykottiert)

       Bei JEDEM Einkauf, bei JEDER Zahlung wurden 2015 bereits rd. 70 % des
       Preises als Steuern,Renditen, Luftgeld-Schuldenzahlungen belastet. Das
       merkte kaum Einer und Alle dachten, der Wirtschafts-Krieg gegen sie als
       Sklaven würde erst noch kommen …

 

    Auswirkungen:

    – Wachstumszwang

    – immer schneller fortschreitende Ausbeutung der "HUMANRESSOURCEN"

    – fortschreitende Ausbeutung der "PLANETAREN RESSOURCEN"

    – Umweltzerstörung

 

    Welches Konzept hat die Menschen-Epoche?

    – Erzeugen ständiger Verbesserungen nach den Prinzipien:

      – Vision macht erfinderisch

    – Jede Gesellschaft ist nur so stark und so wohlhabend, wie ihr "schwächstes
    Glied"

    – "Verantwortung – Hilfe – Verteilung" und daraus resultierender Verstärkung
      der Freiheit und des Wohlstandes ALLER.

      Bei der Idee einer gesellschaftlichen oder planetaren Vision behilflich

      zu sein, finden sich motivierte Mithelfer, die nicht aus Profit-

      interessen mitmachen. Denn Profitinteressen sind überflüssig

      geworden, weil der Transfer des Reichtums von "Fleißig" zu "Reich"

      nicht mehr unterstützt wird.

      Die früheren Sklavensysteme wurden erkannt und abgeschafft.

      Das Bewußtsein steht auf Gemeinschaft, Augenhöhe, Konsens

      und Hilfsbereitschaft.

 

    Welche Schritte sind jetzt zu tun?

      1. Austritts- und Willenserklärungen, dem bisherigen (Personen-) System
         nicht mehr zu dienen.

      2. Beitritts- und Willenserklärung des Menschen in eine Rechts- oder
         Glaubensgemeinschaft nach dem kategorischen Imperativ, mit nur
         2 Regeln.

         Diese Regeln sind von Beginn an transparent und verständlich erläutert:

 

       "Jeder fordere nur das, was er als allgemeine Regel auch an sich

         selbst angewendet sehen will."

       "Niemand kann mehr Vollmacht geben, als er selber an Rechten

        besitzt."

 

####################

Definition kategorischer Imperativ:

Der kategorische Imperativ (im Folgenden kurz KI) lautet in seiner Grundform: „Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.“ Er ist im System Immanuel Kants das grundlegende Prinzip der Ethik. Er gebietet allen endlichen vernunftbegabten Wesen und damit allen Menschen, ihre Handlungen darauf zu prüfen, ob sie einer für alle, jederzeit und ohne Ausnahme geltenden Maxime folgen und ob dabei das Recht aller betroffenen Menschen, auch als Selbstzweck, also nicht als bloßes Mittel zu einem anderen Zweck behandelt zu werden, berücksichtigt wird. Der Begriff wird in Kants Grundlegung zur Metaphysik der Sitten (GMS) vorgestellt und in der Kritik der praktischen Vernunft (KpV) ausführlich entwickelt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Kategorischer_Imperativ

Universalisierungsformel:

„Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.“ (Immanuel Kant: AA IV, 421[5])

„Handle so, daß die Maxime deines Willens jederzeit zugleich als Prinzip einer allgemeinen Gesetzgebung gelten könne.“ (Immanuel Kant: AA V, 30[7])

Naturgesetzformel:

„Handle so, als ob die Maxime deiner Handlung durch deinen Willen zum allgemeinen Naturgesetze werden sollte.“ (Immanuel Kant: AA IV, 421[11])

„Handle nach Maximen, die sich selbst zugleich als allgemeine Naturgesetze zum Gegenstande haben können.“ (Immanuel Kant: AA IV, 437[12])

Die Universalisierungsformel erläutert Kant unter anderem so: „Autonomie, das ist die Tauglichkeit der Maxime eines jeden guten Willens, sich selbst zum allgemeinen Gesetze zu machen, ist selbst das alleinige Gesetz, das sich der Wille eines jeden vernünftigen Wesens selbst auferlegt“ (Immanuel Kant: AA IV, 444[14]).

Quellen:
https://institutfuerrechtsicherheit.wordpress.com/2016/04/13/menschen-person/

https://www.youtube.com/watch?v=qmIXOu49JEE – Mensch und Person (NEU!)

http://bit.ly/1SNoOcN – IfR-Dokumente – IfR-Flyer – Präsentation: Wie-Paradigmen-entstehen

Linkempfehlung zum Thema „Mensch – Person“:
http://wp.me/p2sNSL-e2 – eine-effektive-therapie-fuer-alle-und-ein-nuetzlicher-pluenderungsschutz

http://wp.me/p2sNSL-bh – die-wahrheit-uber-treuhandfonds-und-gerichte

http://wp.me/p2sNSL-82 – die-aufloesung-der-kuenstlich-ersonnenen-gesellschaft

Kurzlink des Artikels:
http://wp.me/p2sNSL-gw – rechtskreisgegenueberstellung-fuer-paradigmenwechsel-institut-fuer-rechtsicherheit

aussergewoehnliche Belastungen des noch namentlich kooperierenden Treunehmers in der Bundes- Treuhandverwaltung auf Basis nichtstaatlichem BGB, See- und Handelsrecht

Darstellung der Rechtlosstellung, Statusminderung und außergewöhnlichen Belastungen des noch namentlich kooperierenden Treunehmers in der Bundes- Treuhandverwaltung (Verwaltung des vereinigten Wirtschaftsgebietes) auch nach Ablauf/Rückgabe des Bundespersonalausweises und der sogenannten Staatsangehörigkeit „deutsch“ auf Basis BGB, See- und Handelsrecht:

– Verlust des Rechtes auf Rechtsfähigkeit als natürliche Person
– Verlust des Rechtes auf Souveränität deutscher Stämme und Völker (Preußen, Bayern, Sachsen, Thüringen usw.)
– Verlust des Rechtes auf Heimat und Mutterland
– Verlust des Rechtes auf Wahrheit
– Verlust des Rechtes auf eine Verfassung (Gesellschaftsvertrag/Konvention – Nichts ist geregelt, was nicht auch gerecht und in beiderseitiger / gesamtgesellschaftlicher Übereinstimmung geregelt wäre)
– Verlust des Rechtes auf einen schützenden Staat in Verbindung mit einem selbstbestimmten und legitimierten Staatsrecht seit dem 09. November 1918 (denn der hat Rechtsbankrott)
– Verlust des Rechtes auf die ursprüngliche Staatsbürgerschaft der Nachfahren deutscher Stämme und Völker (Preußen, Bayern, Sachsen, Thüringen usw.)
– Verlust des Rechtes am Familiennamen über die Statuierung als Treunehmer zum fremdbesitzlichen NAMEN und die REGIS tratur bei den Eignern/Eigentümern/Kolonialbehörden ab Ausstellung der Geburtsurkunde
– Verlust des Rechtes auf die Unversehrtheit des Körpers
– Aufnötigung einer Steuer-ID und einer Steuernummer für die Verwaltung des Menschen als Personal
– Aufnötigung der Staatsangehörigkeit „deutsch“ seit Gleichschaltung aller deutschen Völker durch Adolf Hitler 1934
– Aufnötigung eines schuldenbasierenden Privat-Geldes inkl. der Verweigerung des Rechtes auf ein leistungsbasierendes Gemeinschafts-Geld für die Entwicklung von Gemeinwohl und Gemeinsinn
– Raub des Vaterlandes (Status privati regionem) inkl. dem Mißbrauch als Kriegssklave im Status c.d.m. (capitis deminutio maxima = große Statusminderung = Verlust der Freiheit, des Bürgerrechts /Civität und der Familienzugehörigkeit = bürgerlicher Tod)
– Verweigerung der Verwirklichung des natürlichen und berechtigten Bedürfnisses auf energetische/monetäre Sicherheit
– Verweigerung von Gesamt-Volksentscheiden z.B. über eine(n) Verfassung / Gesellschaftsvertrag seit 1918/1949/1990
– Verweigerung der streitigen Gerichtsbarkeit (basierend auf Tatsachen und nicht auf Sachverhalten)
– Verweigerung eines Lebens als beseelte, lebendige, bewußte, natürliche und selbstbestimmte menschlich geistige Wesenheit nach dem Naturrecht und dem Geburtsrecht, da als Personal verwaltet und als Sache gehandelt

Die Menschheit kann sich aus ihrer Versklavung befreien – ja, dazu bedarf es aber der Wieder-Mensch-Werdung, des sich Bewußt-Werdens ohne Personal-Maske, der Loslösung aus dem Tierischen sowie das eigene Selbst und sich darüber als menschlich geistiges Wesen unter eigenem Namen zu begreifen.

„Vladimir“ schrieb diese Woche zur Problematik des Seerechts und des fremden NAMENs einige nützliche Gedanken auf:

Zitat: „Einige von Euch beziehen sich auf das, von den Templern, Jesuiten, Freimaurern – auch Mason (russisch: “масон / массоник”, was aus zwei Begriffen, wie “масса” (Masse) und “сон” (Schlaf) zusammengesetzt wird) genannt – geschriebene Bürgerliche Gesetzbuch (BGB).
Dazu schauen wir uns den §1 BGB an.
§ 1
Beginn der Rechtsfähigkeit

Die Rechtsfähigkeit des Menschen beginnt mit der Vollendung der Geburt.

Jetzt eine sehr ernst-gemeinte Frage:
Warum heißt es nicht: Die Rechtsfähigkeit des Menschen beginnt mit der Geburt?
Was genau muß da vollendet werden? Oder kennen Sie mehrere Stadien einer Geburt? Man ist schließlich entweder geboren oder nicht.

Um Ihnen etwas entgegen zu kommen, möchte ich auf das Seerecht (Admiralty & Maritime Law) hinweisen, wo die Geburt des Menschen, auf das Seerecht reflektiert wird.
Hierzu wird :
– das Fruchtwasser der Mutter als Seewasser,
– die Mutter als Hafen / Werft,
– das Kind als Handelsschiff und
– die Geburtsurkunde als Schiffspapier angesehen.
(wer es selbst prüfen möchte, kann unter „Admiralty Law“ und „Jordan Maxwell“ [auch auf YouTube] fündig werden.)

D.h. wenn ein neues Handelsschiff die Werft über Wasser verläßt, wird ein Schiffspapier / Zertifikat erstellt.
Der – von den beseelten Menschen (Mutter & Vater) für das beseelte Kind – gegebene Rufname, wird mit einer Willenserklärung (Unterschrift) per Namensrecht an die Gemeinde (REGIS tra tur), Unterabteilung Standes“amt“, übertragen.
Dafür wurde der Artikel 10 EGBGB geschaffen.

(1) Der Name einer Person unterliegt dem Recht des Staates, dem die Person angehört.

Somit können Sie auf keinen Fall zum Recht kommen, so lange Sie
1. den geliehenen Namen tragen
2. sich auf das BGB berufen
3. fremdes (römisches) Recht anwenden
4. eine Staatsangehörigkeit (RuStAG, StAG in Verbindung mit BGB, GG, etc.) tragen. Eine Angehörigkeit ist Eigentum / Sache / Sklave eines Staates / Statutes: siehe Ge-setz (setzen => SitzBANK => Anklagebank, Geldbank)!
5. ein Sachgegenstand sind, welcher jemanden (an)gehört
Menschen können niemanden (an)gehören, weil sie Schöpfer sind – beseelt und mit freien Willen versehen!

Familienname oder Name spielt hier keine Rolle! Hier ist die Namensnennung entscheidend, welche mit den rechtlichen Statuten im c.d.m. (Infamie) abgesichert wurde.
Nun könnten Dreimal-Kluge behaupten, daß man mit dem „capitis diminutio minima“ durch eine Personenstandsänderung nach römischen Recht wieder in seine vollen Rechte kommt.
Aber auch hier dazu eine Frage: wer hat Ihnen diese Namen gegeben? Welchen Status hatten Ihre Eltern? Wer hat Ihren Eltern die Namen gegeben? Und welchen Status hatten die? Und deren Eltern? Und deren? Und…?
Fakt ist, daß Menschen früher nur Rufnamen hatten und ihre Herkunft (Burg, Ort, Gemeinde) oder Beruf (Fischer, Schreiner, Bäcker) als den heute bekannten „Familiennamen“ nutzten, um als Repräsentant, Handelsmann oder Gesandter / Bote auftreten zu können.
Dazu waren keine Geburtsurkunden von Nöten! Es genügte ein Ehrenwort, weil zu dieser Zeit die Menschheit noch nicht so verlogen, konsumorientiert und egobesessen war. Das Ehrenwort war der Ruf, den niemand einfach so aufs Spiel setzte.

Zusammengefaßt:
Sie nutzen einen Namen, der von der REGIS tra tur geschaffen, an Ihre Eltern und Sie in Form von Schiffspapier / Fahrzeugbrief übergeben wurde.
Sie können das Namensrecht für sich niemals beanspruchen, weil durch mehrere Generationen die Namensrecht-Abgaben stattgefunden haben.
D.h. ein Mensch hat im Namen (in nomine) eines Sachgegenstandes einen Sachgegenstand geschaffen.

Erinnern Sie sich noch an den Artikel 10 EGBGB?“ (Zitat Ende)

Jeder noch namentlich kooperierende Treunehmer auf Basis nichtstaatlichem BGB, See- und Handelsrecht sollte innerhalb der Bundes- Treuhandverwaltung auch folgende Hinweise von „Klaus“ aus dem Jahre 2010 berücksichtigen:

Zitat: „…alle BRD Bediensteten sind juristische Personen
Ist vergessen worden, daß diese Leute beseelte verletzliche Menschen sind, gerade so wie wir? Daß Sie gezwungen werden, Masken zu tragen, so wie wir? Denn Person ist das Wort für ´Maske´. Und ist vergessen worden, daß wir alle, also auch diese, keine Personen, sondern beseelte Menschen sind? Ist vergessen worden, daß wir als Volk eine Einheit bilden? Die Bediensteten der Verwaltung Bundesrepublik Deutschland sind gezwungen, unter der Maske des Personenstandes ´scheinjuristische Person´ ihre für uns alle nötigen Aufgaben zu erfüllen. Weder können noch sollen sie von den Plätzen verschwinden auf denen sie für uns alle wirken, noch sollen sie diffamiert werden.
Vielmehr sollten wir bemüht sein, in unserem Handeln Möglichkeiten zu schaffen, die es Ihnen ermöglichen zu sehen, zu unterscheiden, und konstruktive Entscheidungen zu treffen.

… Erklärung über die Nichtzuständigkeit aller Behörden … die als die Bundesrepublik Deutschland auftritt
Die Bundesrepublik Deutschland, die sich selbst der BUND nennt, stellt nach ihren eigenen Geschäftsbedingungen (GG §133) die Verwaltung des vereinigten Wirtschaftsgebietes dar. Des W I R T S C H A F T S G E B I E T E S . Sie nimmt NICHT für sich in Anspruch, Staatssimulation zu sein.
Sie versucht, den Verträgen von Verona zu entsprechen.
Die Übernahme des Begriffs Behörden unter Vermischung mit dem Wort Nichtzuständigkeit ist nur der Verwirrung dienlich.
Vielmehr sind die Agenturen der Verwaltung Bundesrepublik Deutschland sehr wohl zuständig, zum Beispiel bei der Kraftfahrzeugzulassung, zu tun, was erforderlich ist.

Die Verwaltung Bundesrepublik Deutschland ist territorial überall dort in dem Maß für ihre Personalausweisträger zuständig, wo dies durch international akzeptierte Vereinbarungen gültig vereinbart wurde und wird. Diese Vereinbarungen stehen immer in Übereinstimmung mit den handelsrechtlichen Anforderungen der Vertragsparteien der Verträge von Verona. Gleichgültig, ob dies menschenwürdig ist, oder nicht.
Solange die Träger der Personalausweise der Verwaltung Bundesrepublik Deutschland, mit Mehrheit, der Legitimität durch Verfahren, angewandt in allen Verfahren, nicht qualifiziert widersprechen, ist die Verwaltung der Bundesrepublik Deutschland auf dem ihr zugestandenen Territorium, das in der Präambel der Geschäftsbedingungen (Grundgesetz) benannt ist, und dem die Vertragspartner von Verona bisher nicht widersprochen haben, zuständig.
Allerdings ist sie nur für die Personalausweisträger der Verwaltung der Bundesrepublik Deutschland zuständig. Der Begriff Zuständigkeit bezieht sich auf alle Verwaltungstätigkeiten.
Jeder, der sich innerhalb des Verwaltungsgebietes aufhält, ist gehalten, die hier geltenden handelsrechtlichen Bestimmungen einzuhalten und international akzeptierte Rechtsnormen zu beachten.“ Zitat Ende
(Quelle: http://www.aktion-kehrwoche.com/de/archives/3508)

Erinnerung:
Der (anonyme) „Staat“ wurde von der Hochfinanz („Judäa“ = „Sefarad“ = „Sumer“) eingerichtet, um sich darin unauffällig zulasten des jeweiligen Wirtsvolks einzunisten („Staat im Staate“) und um dem Staat via (privater) Zentralbank und (privaten) Geschäftsbanken aus dem Nichts geschaffene, zinspflichtige Geldanleihen zu schenken, deren Rückzahlung damit prinzipiell nicht erwünscht ist. Auf diese Weise muss der Staat bei den Unternehmungen und Privathaushalten Steuern („más“, zuvor „Frondienst“) erheben, um einerseits die ständig wachsenden Schuldzinsen (der „Zehnte“) bezahlen zu können und um nebenbei einen immer kostspieligeren Popanz („Strohmann“) unter der Maske von Demokratie und Rechtsstaat errichten zu können, in dem sich die privilegierte „Classe politique“ saupudelwohl fühlt – und dadurch willfährig wird.

Was könnte also die Lösung sein? – Eine ehrliche Loslösung vom fremden System – und damit noch einmal zurück zu „Vladimir“

Zitat: „Zuerst das Bewußtwerden des Bewußtseins. Denn eine wahrliche Souveränität entsteht durch Erkenntnis und nicht durch eine Proklamation.
Hierzu einige Hilfsfragen:
– Wer hindert Sie an Ihren Gedanken?
– Wer hindert Sie, Ihre Gedanken durch Ihren freien Willen, durch Taten, ins Leben zu rufen?
– Wer hat das Recht, die Erde in Grenzgebiete einzuteilen?
– Wer hat das Recht, einem Menschen Befehle zu erteilen oder ihn zu richten?

Dazu Artikel 3 GG
(1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.

Warum heißt es vor dem Gesetz? Warum nicht im oder nach dem Gesetz?
Verstehen Sie langsam wohin der Ball rollt? Der Mensch ist nur dann dem Gesetz unterworfen, wenn er sich als Person identifiziert:
Das geschieht mit dem Aus-weisen (sich aus den Schöpferrechten weisen; Synonym ausbürgern), mittels seines geliehen Namens und / oder mit dem Hinsetzen im Gericht (Handelsschiff) auf der Anklagebank. Dazu muß die Sache geladen werden (siehe Ladung; Handelsware eines Handelsschiffes)
Mit dem Ausweisen preßt man sich freiwillig in eine Fiktion, genannt Person.
So lange man mit fremden Namen agiert, wird man ewig Sklave bleiben!

Nun die Frage aller Fragen: wer hindert Sie daran, Ihren geliehen Namen und alle darauf basierenden Rechte und Pflichten abzugeben?
Die Antworten sind: Arbeit, Konsum, Bankkonto, SGB II (grob gesagt: die materielle Welt); richtig?
Denken Sie, das System läßt Sie einfach so gehen? Das System wird alles dafür tun, damit Sie überleben, fernsehen, konsumieren, glauben, streiten, urteilen, hassen, lügen und nicht handeln können!
Aber würden Sie das SGB II brauchen, wenn Sie in einer großen Gemeinschaft leben, wo Menschen sich gegenseitig unterstützen und ehren?
Wo Menschen nicht urteilen, hassen und machtbesessen sind? Menschen, die nicht auf iPhones und 3D-LED-TVs angewiesen sind?
Menschen, die ihr Land ihrer Ahnen besiedeln, den Boden fruchtbar machen und kein GMO anbauen und Flourid ins Trinkwasser mischen?

Sie können Ihre toten Willensformungen (Briefe) bewegen, wie Sie wollen, es wird sich nichts ändern, so lange Sie als Person handeln!
Sie werden auch nichts verändern, indem Sie etwas aus Hass, Neid, Habgier oder Angst tun.
So lange Sie untätig sind, werden Ihre Kinder das erben, was Sie säen!
Denn das haben unsere Ahnen vor Hitler, vor dem Weimarer Diktat und 100.000 Male davor getan!

Sie saßen auf ihrem Arsch und haben es geschehen lassen (Konkludentes_Handeln)!
Sie griffen zu Waffen, weil sie gehungert hatten.
Sie hatten gehungert, weil sie nichts angebaut hatten.
Sie hatten nichts angebaut, weil sie es nicht für wichtig hielten und ihr Land verkauften.
Sie hatten Ihr Land verkauft, weil sie es gegen Materie eingetauscht hatten.
Sie haben es gegen Materie eingetauscht, damit sie durch Materie angesehen und anerkannt werden konnten.
Sie wollten anerkannt werden, weil sie ihre Stärke als Wesen nicht erkannten.
Sie kannten diese Stärke nicht, weil sie Angst hatten.
Sie hatten Angst, weil sie ein schwaches Bewußtsein hatten und nicht verstanden, daß Angst eine Fiktion ist. Ein Virus, der als Gedanke sich im Kopf klammert.
Aber es gibt ein Gegenmittel: es nennt sich LIEBE!
Wenn Sie erst einmal begriffen haben, daß Sie als Wesen unsterblich sind, wird dieser Virus verschwinden und niemand sonst, hat eine Gewalt über Sie, außer Sie selbst!

Das Rechtssystem ist eine Fiktion und hat nur im Kopf seine Wirkung, welches auf den Glauben stützt.
Denn Sie alle glauben an:
– das Zinses-Zins basierende Schuldgeldsystem
– den Freund und Helfer, der mit dem Gerichtsvollzieher Ihnen die Taschen leer macht
– den netten Bäcker, der immer seine Brötchen backt, damit Sie satt werden können
– den Fleischer, der Tierleichen anbietet, damit Sie eine nette Grillparty machen können
– den Energieanbieter, der Ihnen Ihr eigenes Erdgas aus der Nordsee so günstig beschafft
– Ihren „Arbeitgeber“, der Ihre Arbeit nimmt und diese gegen Schuldscheine eintauscht
– Ihren netten Jobcenter-Sachbearbeiter, der Sie mit Ihrer Kundennummer anschreibt und Sie so nett & würdig wie einen Kunden (denn Kunde ist König) behandelt
– Ihren Bankautomaten, der fleißig bunte Papierschnipsel mit Copyright versehen ausspuckt.

Was würden Sie tun, wenn das alles nicht mehr vorhanden ist? Werden Sie dann Ihren Glauben verlieren und zum Wissen gelangen,
– daß man ohne eigene Schöpfungskraft nur ein Tier ist?!
– daß man ohne eigenes Ackerland verhungern wird? So wie z.B. während der zwei Weltkriege?
Haben Sie immer noch nicht den Irrglauben aufgegeben?
Wollen Sie immer noch an das Gute im System glauben, welches nicht für den Gemeinsinn und das Gemeinwohl der Menschen gemacht ist und alles dafür tut, damit Sie wie ein Sachgegenstand behandelt und verwaltet werden?“ Zitat Ende

„Sei Du SELBST die Veränderung, die Du in der Welt sehen willst.“ – Mahatma Gandhi –

Danke an Vladimir für diese weitere Ausleuchtung unseres Weges heraus aus der Sklaverei: Nomen est omen ist eine lateinische Redensart und bedeutet „der Name ist ein Zeichen“. Der fremde NAME liegt wie ein Fluch auf uns! Es geht uns da wie Prometheus, dem Freund der menschlich geistigen Wesenheiten, wir sind mittels des fremden NAMENS und über eine REGIS tratur an den ordinierten und fiktiven Steinfelsen „BRD“ gekettet und werden über Schulden und Steuern energetisch ausgeblutet, dienen damit also fremden Interessen, … bis wir uns selbst aus der Opferrolle (in Bezug zum beschlagnahmten Deutschen Reich, der Verhaftung der letzten Reichsregierung und aller damit im Zusammenhang stehenden Verbrechen – Brandbomben auf die Zivilbevölkerung in Dresden, Aushungern der Gefangenen im Rheinwiesenlager usw.) sowie dem Betreuungsstatus über die fremdbestimmte Lizenz Grundgesetz als BRD-Personal befreien und unsere Zukunft eigenverantwortlich ganz im Zeichen von Weltenwandel, Paradigmen- und Systemwechsel gestalten. Ein neues Äon kündigt sich an, welches bereits schon jetzt eine ganz andere Qualität des selbstbestimmten Zusammenlebens der menschlich geistigen Wesenheiten mit dem eigenen Namen auf der Welt aufzeigt. Wir wollen wieder wir selbst sein und vor allem Gutes tun.“

„Der Mensch sollte sich niemals genieren einen Irrtum zuzugeben, zeigt er doch damit, daß er sich entwickelt, daß er gescheiter ist als gestern.“ – Jonathan Swift –

„Jeder Mensch hat die Chance, mindestens einen Teil der Welt zu verbessern, nämlich sich selbst.“
– Paul Anton de Lagarde – Deutscher Orientalist, Philosoph (1827 – 1891) –

Anlage:
The-contract-called-the-Treaty-of-Verona
Great-Britain_owns_USA

weitere entscheidende Enthüllungen für die Bewußtseinserweiterung und das umgehende eigene Handeln

Aktualisierung am 07. August 2013

http://revealthetruth.net/2013/02/21/der-one-peoples-public-trust-pfandet-rechtmasig-unternehmen-banken-und-regierungen-da-sie-sklaverei-und-private-geldsysteme-betreiben/

One People’s Public Trust (Treuhandfonds der Menschen, die Eins sind)

Wie am 25. Dezember 2012 öffentlich verkündet, wurde das System der Korporativen Regierungsherrschaft zwangsvollstreckt. Rechtmäßig zwangsvollstreckt … durch ihren eigenen Mechanismus. Die Herrschenden (the powers that be) sind nun die ehemaligen Herrschenden (powers that were). Alle Schulden sind getilgt, und Unternehmen – einschließlich aber nicht nur beschränkt auf unternehmenskontrollierte Regierungen und Banken – sind gepfändet.

http://www.removingtheshackles.blogspot.ca/2013/04/40-outrageous-facts-most-people-dont.html

http://wirsindeins.wordpress.com/2013/04/28/40-skandalose-fakten-die-die-meisten-menschen-nicht-kennen/

http://revealthetruth.net/2013/04/28/40-skandalose-fakten-die-die-meisten-menschen-nicht-kennen/

http://terragermania.com/2013/04/28/40-skandalose-fakten-die-die-meisten-menschen-nicht-kennen/

Sobald Sie tiefer in den Kaninchenbau hineingehen, werden Sie Dinge entdecken, die die meisten Menschen nicht kennen. Hier sind 40 skandalöse Fakten, von denen die meisten Menschen keine Ahnung haben.

1.  Die IRS* ist keine US-Behörde. Sie ist eine Agentur des IWF. (Diversified Metal Products v. IRS et al. CV-93-405E-EJE USDCDI, Public Law 94-564, Senatsbericht 94-1148 pg. 5967, Reorganization Plan Nr. 26, Public Law 102-391.)
2.  Der Internationale Währungsfonds (IWF) ist eine Agentur der UN. (Blacks Law Dictionary 6th Ed. Pg. 816)
3.  Die Vereinigten Staaten haben seit 1921 kein Finanzministerium mehr. (41 Stat. Ch.214 pg. 654)
4.  Das US-Finanzministerium ist nun der IWF. (Presidential Dokuments Volume 29-No.4 pg. 113, 22 USC 285-288)

40. Die etymologische Bedeutung des Wortes Regierung heißt, den Geist zu kontrollieren. Vom Latinisierten Griechischen Wort gubernatio “Management, Regierung”, aus dem Altgriechischen κυβερνισμός, κυβέρνησις (kybernismos, kybernesis) “Lenkung, Lotsen, Führung”, von κυβερνάω (kybernao) “zu steuern, zu betreiben, zu führen, wie ein Pilot zu handeln” sowie dem Lateinischen mente “Geist”.

http://wirsindeins.org/2013/05/01/daten-und-fakten-zu-brd-imperium/

Gebt bitte diese Arbeit jedem weiter, der noch an den Staat Deutschland glaubt.
Wo Licht ist, da gibt es keinen Platz für Schatten.
So werden wir GEMEINSAM die restlichen Schatten aus unserem Leben vertreiben.
01-beispiel_unternehmen-brd-2.pdf

http://revealthetruth.net/2013/04/23/steuerruckzahlung-vom-finanzamt/

Rechtmäßig kann niemand als überlegene Autorität zwischen dir und deiner Beziehung mit dem Schöpfer stehen. Mit der Beseitigung des Kontrollmechanismus der Wirtschaft und der Regierung hat OPPT die Individuen, in voller Eigenverantwortung und Haftung für sich selbst und mit der Verpflichtung, die Rechte des Freien Willens anderer zu wahren, daraus entlassen.

Eine strukturelle Befehlskette gibt es nicht länger. Keine Regeln. Keine Unternehmen mehr, um sich dahinter zu verstecken. Du bist – wie es der Schöpfer vorgesehen hat – ein SEINSwesen und ein Beschützer unseres Planeten und dessen Bewohner.

http://www.aktion-kehrwoche.com/de/archives/4087 – es wird Zeit, aufzuwachen und zu handeln

Es wäre dringend erforderlich, diese Informationen massiv und breit zu verbreiten und das über alle Medien.

WIR, DIE Menschen sind DIE BERECHTIGTEN
und nicht etwa die bewaffneten Horden, die uns belügen.
Konfrontiert ALLE LEHRER mit diesen Informationen.
Geht in die Universitäten und Schulen.
Dort werden wir Menschen zu Personen/Sklaven erzogen.
Bittet Eure Lehrer, Euch zu helfen.
Sie sollen die gegebenen Informationen erklären.
Bittet Rechtskundige, die gegebenen Informationen erklären
werdet Ihr Sie als Betroffene erkennen?
Sie sind Mitmenschen, die genau so betroffen sind.

http://revealthetruth.net/2013/04/28/unsere-andere-geschichte-teil-11-4-und-befreie-uns-von-dem-ubel/

Der Vatikan gilt als Zentrum der Satansanbetung in unserer Welt. Die Verfolgungen der Juden, Ketzer, Hexen und Anderen, denen viele Millionen in aller Welt zum Opfer fielen, waren keine Verirrung der Menschheit, sondern wurden von den Kabalen und denen sie dienten eingefordert! Die Kabale nutzte den von ihnen erschaffenen Aberglauben und falschen Religionsglauben, um Opfer für ihre öffentlichen Ritualmorde in immer größeren Mengen zu erhalten. Die Opfer selbst wurden unter Folter aufgefordert, weitere angebliche “Feinde der Menschheit”, die zu Opfern des Ritualmordes werden sollten, zu benennen. Seit dem frühen 16. Jahrhundert taten sich die Jesuiten besonders hervor. Der vormalige Generalsekretär der Jesuiten, Graf Hans von Kolvenbach, steht unter Verdacht nicht nur hinter dem Anschlag des 11. Septembers 2001 zu stehen, sondern hinter zahllosen weiteren Verbrechen gegen die Menschheit. Er galt als der mächtigste Mann seiner Zeit!

http://wirsindeins.wordpress.com/2013/04/28/das-goldene-zeitalter-6-das-zweite-trimester-der-gottlichen-verlangerung/

Jeder von uns muss, wenn er/sie ehrlich zu sich selbst ist zugeben, dass die Dinge sich verändern, gleich wo wir uns in unserem persönlichen Aufstiegsprozess befinden. Diejenigen, die noch gegen den Aufstieg arbeiten, finden es immer schwerer ihre Agenda zu verheimlichen. Kindesmissbrauch, Korruption, Mord und Diebstahl sowie Verbrechen gegen die Menschheit kommen ans Licht. Die Schuldigen fürchten sich vor der Verfolgung durch das Gesetz und der Entlarvung ihrer wahren Identität, standen sie doch lange im Rampenlicht der Öffentlichkeit und wurden als führende Persönlichkeiten hoch angesehen und gefeiert.

http://wirsindeins.wordpress.com/2013/04/25/angst-ist-eine-krankheit-und-sie-wird-durch-liebe-mitgefuhl-vergebung-und-akzeptanz-geheilt/

Der Zweck einer Illusion besteht darin, eure volle Aufmerksamkeit an sich zu reißen, um euch abzulenken, so dass ihr nichts davon seht, was der Illusionist versteckt, von euch ungesehen und unerkannt halten will. Und ihr selbst seid der Illusionist! Ihr wolltet, dass Gott verborgen bleibt, unsichtbar, unerkannt. Und die von euch erbaute Illusion hat sehr gut funktioniert. Allerdings hat die überwiegende Mehrheit der Menschheit genug davon — das Novum verliert an Interesse — und will mit ihrer Absicht sehen und erkennen, was versteckt worden ist. Diese Absicht steht völlig im Einklang mit dem Willen Gottes und kann demnach nicht fehlschlagen; folglich wird die Menschheit erwachen, und zwar in die ewige Freude.

http://wirsindeins.wordpress.com/2013/04/27/das-gesetz-des-loslassens/

Das Gesetz des bewussten Loslassens besagt, dass wir, um etwas zu manifestieren, unsere Anhaftung an eine Sache loslassen müssen und die Sorge darum, wie sie zustandekommen wird. Dieses Gesetz ermöglicht es uns, frei von bestimmten Ergebnissen zu sein und von der Art und Weise, wie sie zustande kommen werden; so können sich auf unserem Lebensweg die richtigen und perfekten Lösungen entfalten. Das Gesetz des bewussten Loslassens hilft uns aus der Position des Handelns in Unsicherheit heraus hin zum Handeln in Vertrauen. Göttliche Weisheit und Gnade erwachsen aus der friedvollen Hingabe an die Ungewissheit.

**************************************
Meldungen und Kommentare im Zusammenhang mit OPPT und der Loslösung von der Versklavung:

26-04-2013: Polizei-Razzia bei NeuDeutschland – (1) (2) (3) (4) (5)
Einmal geboren will das Lebendige leben, ob in Freiheit oder in Gefangenschaft, ob seerechtlich versachlicht und verwaltet, handelsrechtlich personalisiert oder lebend gemeldet, ob unter Betreuung oder uneingeschränkt rechtsfähig – das Leben bricht sich seine Bahn, egal wie hoch der IQ des Individuums ist, egal ob innerhalb einer angeordneten Fiktion, einer frei gewählten und selbst organisierten Wirklichkeit oder einer anderen Wirklichkeit. Der feine Unterschied ist eben der naturgegebene freie Wille, die Selbstbestimmung und der Gemeinsinn aus ureigenem göttlichen Antrieb, frei jeglicher ungesunder Abhängigkeit (fremder NAME, sittenwidrige Verträge, REGIS tratur und Wohnhaft über eine Gemeinde-Agentur u.a.) sowie egoistischer oder fremdbestimmter Induzierung, Manipulation oder Programmierung. Der feine Unterschied ist eben Mensch zu sein oder zum Objekt bzw. Maskenträger/Treunehmer degradiert zu sein.

Auch Rückschläge (o.g. Razzia) gehören zum Leben, sie werden durch die kosmischen Gesetze beschrieben. Mein Rat: Denken – Meditieren – Warten – Fasten – Bewußtseinserweiterung – Wieder-Mensch-Werdung – denn es kommen rupfige Jahre, wie man auch an dem Unverstand auf vielen Ebenen im Hier und Jetzt erkennen kann.

„Narren hasten, Kluge warten, Weise gehen in den Garten“, heißt es so schön bei Rabindranath Tagore.

Kommentar von Steffen Werner Hofmann: „Der feine Unterschied ist, sich so zu verhalten, daß menschliches Handeln überhaupt erkennbar wird. Es ist ein Werdungsprozeß der zum Bilde eines Menschen führt.“

**************************************
27.04.2013
http://revealthetruth.net/2013/04/07/weiteres-zum-firmenimperium-der-deutschland-gmbh/comment-page-1/#comment-245
“Nach dem 25. Dezember 2012 gibt es generell keine Regierungen mehr, auch nicht die in einer früheren Form des Deutschen Reiches von 1937. Mit den OPPT Einreichungen ist ALLES auf NULL gesetzt worden.”

Ich habe die Befürchtung, daß die bestehenden Companys ihre Macht nicht abgeben und ähnlich wie bei Nesara alles beim Alten bleibt, die öffentlichen Agenten sogar weiter ihr Gehalt beziehen und weitere Razzien wie aktuell bei NeuDeutschland aus den illegalen Steuertöpfen der Nationen finanziert werden.
Meine Frage: Welche öffentlich verbindliche Stelle koordiniert die OPPT-Umsetzung für Deutschland?
(siehe auch http://www.aktion-kehrwoche.com/de/archives/4033)

**************************************
05.05.2013
http://wirsindeins.wordpress.com/2013/04/25/das-eine-volk-eid-und-verpflichtungsdokumente/#comment-8539

Zusammengefaßt ergibt es den Geist des Friedens:
Was Du nicht willst, das man Dir tu, das füge auch keinem Anderen zu.

What you not want, that one you do, that do you do to no others to.

Was Du möchtest, das man Gutes Dir tue, das tue auch einem Anderen.

What you want, that one do good to you, that do you do also to one others.

Jeder hat sich so zu verhalten, daß Niemand mehr als unvermeidlich belästigt oder behindert wird.

Everyone has to behave so, that nobody more than inevitable will harass or obstructed.

**************************************
05.05.2013
Wie es scheint haften an OPPT doch mehr Schatten als Licht, folgende Informationen erhielt ich nachgereicht:

Der OPPT ist ein SCAM, der im Pararadigm Document aufgeführte Authorisation Lead Karl Langenstein ist einer international gesuchter Betrüger:
http://revealthetruth.net/2013/04/14/oppt-transparent-und-kritisch/

http://paulshort.com/legalized-corruption/oppt-fraudsters-charlie-miller-karl-langenstein

Hier stehts in gut leserlichem Deutsch:
http://www.beobachter.ch/geld-sicherheit/artikel/anlageschwindel_justitia-sagt-lebewohl/

Meine derzeitige persönliche Meinung zu OPPT:
OPPT und das Nachfolgeinstrument CVAC waren ein künstlerisch-dramatischer Akt für die Bewußtseinserweiterung gewesen, damit der Sklave sein Sklavendasein sowie die Wege wieder heraus aus dieser inkl. der ordinierten Fiktion als göttliches vertragsfreies Wesen erkennen konnte – ob sich diese ihm nur zum Schein eröffnet gehabt hatten, dies wird sich zeigen wollen.

Ein administrativer Akt hatte meines Erachtens bisher (z.Bsp. Beschlagnahmung des Weißen Hauses und auch des Bundestages mit Übergabe an den Volksrat der Weisen) gefehlt. Auch die Börse hatte merkwürdigerweise mit keiner Wimper gezuckt gehabt.

**************************************
07.05.2013:
http://revealthetruth.net/2013/05/06/oppt-und-ucc-desinformationsveruche/comment-page-1/#comment-272
http://wirsindeins.wordpress.com/2013/05/06/oppt-und-ucc-desinformationsveruche/#comment-8612

Das Licht ist immer größer als der Schatten.

„Die mächtigste Kraft der Welt ist eine Idee, deren Zeit gekommen ist.“
– François Voltaire (1694-1778) –

„Das Verhängnis unserer Kultur ist, dass sie sich materiell viel stärker entwickelt hat als geistig.“ – Albert Schweitzer –

„Wenn Du etwas über deine Vergangenheit wissen willst, dann schau Dir Deine jetzige Lebenssituation an. Wenn Du etwas über Deine Zukunft wissen willst, schau Dir Dein jetziges Verhalten an.“
– Tibetisches Sprichwort –

Gedacht ist noch nicht gesagt. Gesagt ist noch nicht gehört. Gehört ist noch nicht verstanden. Verstanden ist noch nicht akzeptiert. Und akzeptiert ist noch nicht verinnerlicht. Und verinnerlicht ist noch nicht getan. Und getan ist noch nicht beibehalten. Und beibehalten heißt noch lange nicht Erfolg gehabt.
Erst der Erfolg ist das sichtbare Ergebnis unseres Tuns. NICHTS ist schöner und befreiender als der Erfolg!!

**************************************
21.05.2013:
http://wirsindeins.wordpress.com/2013/05/06/oppt-und-ucc-desinformationsveruche/#comment-9183
Vorsicht ist besser als Heilen. Es kann nicht schaden, sich zusätzlich bei der Aktion Kehrwoche zu informieren, denn in Deutschland gibt es noch ein paar Besonderheiten wegen der verlorenen Rechtsfähigkeit.
Es gibt Dinge, von denen wir nicht wissen, daß wir sie nicht wissen …

Nur was Du Dir selber an Wissen aneignest sowie an intuitiven „Wissen” aus Deiner Mitte freisetzt, mit dem Herzen verstehst und mit Liebe zu Dir selbst und zu Deinen Mitmenschen in der Wiederholung erfolgreich anwendest, nur das wird Dir bei einem selbstbestimmten Leben ohne Angst helfen, nur das bleibt Dir bis zum Tod und Deine Seele wird es weitertragen. Der Weg des im Besitz befindlichen Namens und des Namensrechts verspricht Dir dabei den Erfolg, um Dich gegenüber Unterdrückung und Tyrannei nachhaltig durchzusetzen.

**************************************
06.06.2013:
Betreffend Auflösung der Versklavung mittels OPPT/UCC stellt Steffen Werner Hofmann eine zum Nachdenken anregende Frage:

Kann das was als fiktionstatsächlicher Pfand-Bürge dient, wirklich und wirksam auf die Pfand-Sustanz zugreifen und Verfügungen darüber treffen?

Kann das was verpfändet wurde selber pfänden?

Was wurde durch wen tatsächlich aufgelöst?

(“Etwas das gepfändet und aufgelöst ist, ist gepfändet und aufgelöst. Niemand kann dann auf Strukturen (Regeln, Gesetze) der gepfändeten/aufgelösten Entität zugreifen.”)

**************************************
09.06.2013:
Viele veröffentlichte sachliche Hinweise und Kritiken weisen auf die Gefahr hin, daß sich die OPPT/UCC-Bewgung in eine Sackgasse bewegt. Im Arbeitsprozeß zeigen sich neben vielen nützlichen Fakten zum Prozeß der Kommerzialisierung öffentlich-rechtlicher Einrichtungen und zur weiteren Versklavung für die Aufklärung und Bewußtseinserweiterung zunehmende Verkomplizierungen, Unübersichtlichkeit, verwirrende Aussagen und Handlungen, Widersprüche und damit letztendlich auch eine damit einhergehende Verschwendung von Lebensenergie.

Wir alle sind dabei die einzelnen Schichten der Versklavung zu erkennen und auch nach und nach abzutragen. Jeder hat dabei seine eigene ursprüngliche Aufgabe und göttliche Bestimmung auf dem Wege der Auflösung der In-divi-dualität zum Selbst. Für das eigene TUN ist es wichtig, zwischen ordinierter Fiktion sowie gewünschter und selbstbestimmter Wirklichkeit zu unterscheiden. In Deutschland wurde seit dem 23.05.1945 alle Energie in die ordinierte Fiktion gesteckt.

Kurzentschlossen habe ich die Einladung zur ‚Schmerzhaften Wahrheit Konferenz‘ in Gelsenkirchen angenommen und habe auch die Gelegenheit genutzt, dort einen Kurzvortrag zu halten. Ein guter Mix verschiedener Themen sorgte für interessante Diskussionen – insgesamt eine gelungene Veranstaltung. (mehr dazu …)

**************************************
03.07.2013: – Alles ist möglich !!

Fulford-Update vom 02.07.2013: Schatzpapiere im Wert von Billionen Dollar…

http://www.politaia.org/englische-reporte/fulford/fulford-update-vom-02-07-2013-schatzpapiere-im-wert-von-billionen-dollar/

copy 11. Abschnitt des Berichtes über OPPT (wer nicht alles lesen will)

Eine weitere Gruppe ist unter dem Namen One People’s Public Trust (OPPT) bekannt (http://www.slideshare.net/ernestrauthschild/five-star-trust-history) und versucht, den Fall des alten Five Star Trusts von Marion Horncase wiederaufzugreifen, um an die großen Gelder zu kommen, die – wie man glaubt – an die Sieger in dem großen Finanzkrieg fließen werden. Während der ursprüngliche Five Star Trust-Fall eine legitime Grundlage zu haben scheint, ist der OPPT sehr undurchsichtig und viele Leute glauben, daß es eine Tarnorganisation der Kabale ist. Der OPPT sagt, er werde 25 Millionen Millionäre produzieren, wenn er sich durchsetzt, sagt aber nichts darüber, was mit den anderen Leuten passiert. Vorsicht ist auch geboten, weil Guy de Rothschild aus dem französischen Zweig der Rothschild-Familie mitmischt, der seine Finger auch in der 311-Tsunami- und Nuklearattacke auf Japan im Spiel hatte.

**************************************
http://www.freiheitistselbstbestimmtesleben.de/doc_txt/finger_weg_vom_oppt.txt

http://www.freiheitistselbstbestimmtesleben.de/pdf/OPPT_globaler_kontenbetrug.pdf

**************************************
http://rsv.daten-web.de/aktuell.html – weitere Neuigkeiten